Außenansicht

VERSCHÄRFUNGEN DER BESUCHSREGELUNGEN

Ab Montag 2.11.2020 gilt in den Sana Kliniken Bad Wildbad wieder ein Besuchsverbot für Angehörige. 

Wenige Ausnahmen gelten vor allem für Begleitpersonen von Kindern, Angehörige Sterbender oder gesetzliche Betreuer, sofern diese keine Symptome aufweisen und keine Risikokontakte hatten.

Mit der Dritten Verordnung zur Änderung der Corona-Verordnung vom 08.01.2021 ist der Zutritt von Besuchern und externen Personen zu Krankenhäusern nur nach vorherigem negativem Antigentest
und mit einem Atemschutz, welcher die Anforderungen der DIN EN 149:2001 (FFP2) oder
eines vergleichbaren Standards erfüllt, zulässig.

Dieser Schritt ist zum Schutz der oft besonders vulnerablen Patienten, die überwiegend wegen anderer schwerer Krankheiten stationär behandelt werden, und zur Vermeidung kritischer Ausfälle des ohnehin belasteten Klinikpersonals nötig. 

Was dies für Patienten, Angehörige und niedergelassen Ärzte bedeutet, möchten wir Ihnen im Folgenden darstellen.