Lichtenberg

Trösteteddys für die kleinen Patient*innen am Sana Klinikum Lichtenberg

Seit Jahren stattet die Kinderhilfe Diekholzen Rettungsfahrzeuge, Ambulanzen, Kinderhospize, Kinderkliniken und Kinderstationen der Krankenhäuser kostenlos mit Teddys zum Trösten aus.

Im Rahmen des Besuchs der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin händigte Initiator Martin Ziss 180 einzeln hygienisch in Folie verpackte Trösteteddys an Ärztlichen Direktor Prof. Dr. Volker Stephan und Pflegerische Abteilungsleiterin Susanne Hoenck-Selck aus.

Die kindgerechten Teddys entsprechen allen rechtlichen und gesundheitlichen Anforderungen. Sie sind kuschelig, fusselfrei, CE geprüft und enthalten keine Schadstoffe (EN 71 Norm). Nach dem vorliegenden Gesundheitszeugnis können sie keine Allergien auslösen. Sie sind nicht von Kinderhand hergestellt, bei 30 Grad maschinenwaschbar und mit Sicherheitsaugen ausgestattet.

Begleitet wurde Martin Ziss vom Verein "Kinderhilfe Diekholzen" von den Sponsoren Ingo Lewinski (Regionalvertriebsleiter, Kaiser + Kraft GmbH) und Christian Ahlsdorf, Geschäftsführer der MTN Hochbau Holding GmbH & Co. KG. Wir bedanken uns für die Unterstützung!

André Puchta

Sana Kliniken Berlin-Brandenburg GmbH
Regionalleiter Unternehmenskommunikation
Pressesprecher

Tel.: +49 30 5518-2020
andre.puchta@sana-bb.de