image

Zentrale Notaufnahme

Dr. Matthias C. Guth

Zentrale Notaufnahme

Dr. Matthias C. Guth

Sana Klinikum LichtenbergZentrale Notaufnahme

In der Notaufnahme erfolgt die Erstversorgung akut erkrankter Patienten. Ein kompetentes Team von Ärzten und examinierten Pflegekräften kümmert sich um die zügige Notfalldiagnostik und -therapie der Patienten. Jährlich werden etwa 41.000 Patienten behandelt.

Durch die enge, interdisziplinäre Zusammenarbeit verschiedener Fachdisziplinen wie Intensivmedizin, Innere Medizin, Chirurgie/Unfallchirurgie und Gynäkologie, ist die Behandlung auf höchstem medizinischen Niveau gewährleistet – und das rund um die Uhr.

Vor Ort auf dem Klinikgelände befindet sich ein Notarztwagen-Stützpunkt, an dem ein Notarztwagen der Berliner Feuerwehr stationiert ist, welcher rund um die Uhr durch das Haus besetzt wird.

Patienten, die nach einem Herz-Kreislaufstillstand außerhalb von Krankenhäusern erfolgreich reanimiert wurden, haben am Sana Klinikum Lichtenberg die Möglichkeit auf eine hervorragende Behandlungsqualität. Das bescheinigt die im Oktober 2019 ausgestellte Zertifizierung als Reanimationszentrum oder Cardiac Arrest Center.

Die Notaufnahme der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin ist ebenfalls rund um die Uhr besetzt. Sie ist Anlaufstelle für akut erkrankte Kinder und Jugendliche, die als Notfall in die Klinik kommen oder von niedergelassenen Ärzten eingewiesen werden.

Darüber hinaus wird am Freitagnachmittag, Sonnabend und Sonntag von der Kassenärztlichen Vereinigung eine Notfall-Sprechstunde durch niedergelassene Kinderärzte in den Räumen der Klinik angeboten. Insgesamt werden fast 17.000 Kinder pro Jahr in der Rettungsstelle behandelt.

mehr lesen
content line background

Unsere Zentrale Notaufnahme

Kontakt

Ärztlicher Leiter
Dr. Matthias C. Guth

Facharzt für Anästhesiologie
Notfallmedizin, Intensivmedizin und
Klinische Notfall- und Akutmedizin
matthias.guth@sana-kl.de

Zentrale Notaufnahme

Rettungsstelle Sana Klinikum Lichtenberg
Tel.: 030 5518-2916

Rettungsstelle Kinder- und Jugendmedizin
Tel.: 030 5518-5104