Medizinischer SchwerpunktHerz-Kreislauf-Erkrankungen

Die Untersuchung von  Erkrankungen des Herzmuskels und der Herzklappen erfolgt heute primär durch Ultraschall in Form der Echokardiographie – ohne Untersuchungsrisiko für den Patienten. Hierzu stehen Geräte der neuesten Generation zur Verfügung stehen, mit dem besonders detailreich Erkrankungen des Herzmuskels und der Herzklappen erkannt und gemessen werden können.

Zusammen mit den Funktionsuntersuchungen können so sehr genaue Informationen über den Zustand des Herzmuskels und der Klappen gewonnen werden. Dieses exakte Bild ist erforderlich, um die korrekte und individuelle Therapie zu entwickeln.

Nicht nur die Verengung der Herzkranzgefäße lässt sich so rechtzeitig behandeln, sondern es ist auch möglich, die mit zunehmendem Alter immer häufigeren Herzklappenerkrankungen früh und genau zu diagnostizieren. Im Sana Verbund Stuttgart ist die Kooperation mit dem Herzkatheterlabor im Karl-Olga-Krankenhaus und der Herzchirurgie im Sana Herzzentrum in unser Behandlungskonzept integriert. Dadurch ist es möglich, alle Spezialuntersuchungen und -behandlungen ohne Umwege und Verzögerungen durchführen zu lassen.

 

Diagnostisches und therapeutisches Spektrum

  • Transthorakale Echokardiographie mit und ohne Kontrastmittel
  • demnächst Echokardiographie mit 3D- und 4D-Techniken
  • Transösophageale Echokardiographie
  • Ergometrie
  • Kipptisch
  • Langzeit-Blutdruckmessung und -EKG
  • Schrittmacherkontrollen
  • Bronchoskopie
  • Spirometrie