Biberach

29 Auszubildende, acht FSJler und eine duale Studentin starteten im Herbst in ihre berufliche Zukunft Nachwuchs steht in den Startlöchern

Die Sana Kliniken Landkreis Biberach GmbH freuen sich über die jungen Nachwuchskräfte, die sich für eine Ausbildung oder einen Freiwilligendienst im Biberacher Zentralkrankenhaus entschieden haben.

Für die 38 jungen Nachwuchskräfte begann mit dem Start des neuen Ausbildungsjahres ein spannender Lebensabschnitt mit vielen neuen Eindrücken. Während die Auszubildenden auf ihrem Weg hin zu kompetenten Fachkräften engmaschig und individuell betreut werden, erhalten die FSJler Einblicke in den Arbeitsalltag im Biberacher Sana Klinikum und können so neue Perspektiven für ihre eigene berufliche Zukunft entwickeln.

Unter den 29 Auszubildenden befinden sich 21 angehende Pflegefachkräfte, die im Rahmen der dreijährigen generalistischen Ausbildung zum Pflegefachmann/-frau die ganzheitliche pflegerische Versorgung von Patientinnen und Patienten erlernen werden. Dabei werden die Auszubildenden vom ersten Tag an in die Arbeitsabläufe mit eingebunden. So begleiten sie die ausgebildeten Pflegefachkräfte bei der Visite auf die Zimmer der Patienten, unterstützen sie bei Verwaltungsaufgaben, assistieren bei ärztlichen Untersuchungen und Behandlungen, geben Medikamente aus oder wechseln selbstständig Verbände.

Neben der generalistischen Pflegeausbildung bieten die Sana Kliniken im Landkreis Biberach auch in weiteren Berufsfeldern Ausbildungen an. So konnten neben den angehenden Pflegefachkräften zudem noch drei Operationstechnische Assistenten, eine medizinische Fachangestellte, ein Kaufmann im Gesundheitswesen, zwei angehende Altenpflegehelfer, eine Krankenpflegehelferin sowie eine Hebamme ihre berufliche Zukunft bei der Sana Kliniken Landkreis Biberach GmbH beginnen. Darüber hinaus werden noch Ausbildungsstellen zum/r Anästhesietechnischer/r Assistent/in und Medizinisch-technische/r Radiologieassistent/in angeboten.

Zusätzlich zu den neuen Auszubildenden begannen im Herbst acht junge Menschen ihr Freiwilliges Soziales Jahr im Biberacher Zentralkrankenhaus. Dabei haben die FSJler die Möglichkeit für ein Jahr in den Klinikalltag einzutauchen, die verschiedenen Aufgabengebiete auf den Stationen kennenzulernen und eng mit den erfahrenen Pflegefachkräften zusammen zu arbeiten um so einen ersten Grundstein für ihre berufliche Zukunft zu setzen.

„Für unsere Neuankömmlinge heißt es jetzt erst einmal ankommen! Ein guter Start ist enorm wichtig, damit sich unsere Azubis und FSJler schon von Beginn an bei uns wohlfühlen“, so stellvertretende Pflegedienstleitung Maria Härle. In den siebentägigen Einführungsveranstaltungen lernen die jungen Menschen Schritt für Schritt das Klinikum und die Abläufe kennen, wodurch ein sanfter Einstieg in ihr neues Tätigkeitsfeld ermöglicht wird. Doch auch danach sind die Praxisanleiter und die Pflegefachkräfte auf den Stationen für die Schüler zuständig und stehen ihnen immer mit Rat und Tat zur Seite. „Gerade für die anspruchsvolle und vielseitige Ausbildung zur Pflegefachkraft, ist eine gute Planung der praktischen Einsätze der Schülerinnen und Schüler bedeutend, um ihnen möglichst viel Wissen vermitteln zu können“, ergänzt Frau Härle.

Nähere Informationen zu allen Ausbildungsberufen stehen auf der Webseite unter www.sana.de/biberach/ausbildung zur Verfügung.

 

Pressekontakte:
Sana Kliniken Landkreis Biberach GmbH
Anja Wilhelm
Leiterin Unternehmenskommunikation
Marie-Curie-Straße 4
88400 Biberach
Tel. +49 7351 55-9010
anja.wilhelm2@sana.de

Angela Arlart
Managerin Personalmarketing & Recruiting
Tel. +49 7351 55-9012
Angela.arlart2@sana.de