Cham

Weltweites Pilotprojekt wird ausgeweitet – FIT landete bisher 13 Mal in Cham Der Schlaganfallspezialist kommt per Hubschrauber

Hinter diesem Begriff verbirgt sich ein im Jahr 2019 ins Leben gerufenes Projekt, das im Rahmen des Telemedizinischen Schlaganfallnetzwerks Südostbayern (TEMPiS) initiiert wurde. Es handelt sich bei den „fliegenden Ärzten“ um spezialisierte interventionelle Neuroradiologen aus der Münchner Klinik Harlaching, die mit unseren Intensivmedizinern vor Ort eng zusammenarbeiten. Bis zu 90 Minuten können dadurch bei der Behandlung von Schlaganfallpatienten eingespart werden, was wissenschaftlich bestätigt, zu einer besseren Lebensqualität der Schlaganfallpatienten durch weniger Folgeschäden beiträgt.

Während sich das Spezialisten-Team mit dem Helikopter von München nach Cham auf den Weg macht, werden vor Ort die Patienten in der 40-minütigen Flugzeit von den Chamer Anästhesisten für den Eingriff vorbereitet. Sofort nach dem Eintreffen im Chamer Krankenhaus kann der Münchner Neuroradiologe damit beginnen, das Gerinnsel zu entfernen. Dabei werden Blutgerinnsel mit einem hauchdünnen Katheter manuell direkt aus dem Gehirn gezogen – ähnlich dem Verfahren beim Herzinfarkt, der ebenfalls durch einen Gefäßverschluss ausgelöst wird. „Diese Spezialtechnik wurde soweit verfeinert, dass man mit dem Katheter inzwischen in Blutgefäße mit einem Durchmesser von nur 2,5 Millimeter gelangt“, erklärt Prof. Dr. Frank Weber, Chefarzt der Neurologie am Sana Krankenhaus Cham. Die Schlaganfall-Spezialeinheit aus München wird bei den Eingriffen von erfahrenen Mitarbeitern des Herzkatheterlabors sowie der Neurologie, der Anästhesie- und Intensivmedizin im Sana Klinikum Cham unterstützt.

Das Pilotprojekt, mit all den behandelten Patienten, war in den vier Jahren seit Bestehen so erfolgreich, dass es ab 1. Juni ausgeweitet wird. Die Krankenkassen und das bayerische Gesundheitsministerium haben sich aufgrund des großen Erfolges nach rund 400 Einsätzen dazu entschlossen, das Projekt zu finanzieren. Bisher flogen die Teams nur alle zwei Wochen aus. Ab kommenden Monat werden die fliegenden Ärzte dann 365 Tage im Jahr im Einsatz sein und damit auch das Sana Krankenhaus in Cham im Bedarfsfall öfters anfliegen können.

BU: Das Flying Intervention Team aus München wird auch in Zukunft Schlaganfallpatienten im Sana Krankenhaus in Cham versorgen.

Sana Kliniken des Landkreises Cham

Astrid Hausladen

Telefon: 09971 - 409 584 | Email: astrid.hausladen@Sana.de