Bad Kötzting

Grenzübergreifende Spende der Kliniken Krankenhausbetten für den Kosovo

Bildunterschrift: Fabian Müller (2. v. r.), Kaufmännischer Direktor der Sana Kliniken des Landkreises Cham, Fiona Breu (2. v. l.), Objektleiterin der Sana DGS pro.service GmbH, und Erdoan Idrizi (rechts) war die Hilfsaktion ein wichtiges Anliegen. Bild: Astrid Hausladen - Sana

Cham, 14. September 2021. Wohin mit voll funktionsfähigem Krankenhausinventar, das ausgemustert und nicht mehr benötigt wird? Die Sana Kliniken des Landkreises Cham haben eine sinnvolle Verwendung für insgesamt 34 Krankenhausbetten und sieben Matratzen gefunden. Sie gehen an das Krankenhaus Gjilan im Kosovo, wo sie dringend benötigt werden. Der Kontakt zu der Klinik im Kosovo wurde über die Sana-DGS-Mitarbeiterin Mirvete Idrizi und ihren Ehemann Erdoan Idrizi hergestellt. Beide sind in der Region im Osten des Kosovo aufgewachsen und waren mit der Idee einer Spendenaktion auf die Geschäftsführung der Kliniken zugegangen.

„An unseren Kliniken investieren wir fortlaufend in modernste Medizintechnik. Erst vor kurzem haben wir rund 40 vollelektrische neue Krankenhausbetten angeschafft“, betont Fabian Müller, Kaufmännischer Direktor der Sana Kliniken des Landkreises Cham. „Ich freue mich, dass unsere alten Betten nun weiter genutzt werden können. Gerade auch vor dem Hintergrund der COVID-Pandemie sind solche grenzübergreifenden Aktionen immer sinnvoll und begrüßenswert.“

Betten schleppen für den guten Zweck: In einer mehrstündigen Aktion wurden die Betten am gestrigen Montag auf einen Großtransporter verladen, der sich dann gleich im Anschluss auf den Weg in den Kosovo machte. Die Koordination der Hilfsaktion übernahm das Team von Fiona Breu, Objektleiterin der Sana DGS pro.service GmbH an den Standorten der Kliniken im Landkreis Cham.

 

Sana Kliniken des Landkreises Cham

Alexander Schlaak

Telefon: 09971 409-2132 | Email: alexander.schlaak@sana.de

www.diekliniken.de