Cham

An der Rodinger Berufsfachschule für Pflege findet der Unterricht wieder in den Klassenzimmern statt Präsenz steht erneut auf dem Stundenplan

Auch auf dem Schulhof müssen die 28 Schülerinnen und Schüler des zweiten Jahrgangs – hier mit ihren Lehrkräften um Schulleiterin Bettina Weiß (vorne links) – nun keine Masken mehr tragen. Bild: Alexander Schlaak / Sana

Cham, 6. Juli 2021. Es ist ein Grund zur Freude für die Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte der Berufsfachschule für Pflege in Roding. In der vergangenen Woche konnten alle Schulklassen wieder in den vollen Präsenzunterricht starten. Die Erleichterung war allen Beteiligten diesmal – im wahrsten Wortsinn – auch an den Gesichtern abzulesen, denn auf dem Schulhof und in den Klassenzimmern müssen aufgrund der niedrigen regionalen Inzidenzwerte keine Masken mehr getragen werden. „Ich freue mich sehr, dass wir mit den neuen Vorgaben einen Schritt in Richtung Normalität gehen können“, betont Schulleiterin Bettina Weiß. „Das ist ein wichtiges Signal für die kommenden Monate und natürlich mit Blick auf das kommende Schuljahr.“

Alle drei Jahrgänge finden sich nun wieder für Unterricht und Prüfungen in den Räumlichkeiten der Schule ein. So auch der derzeitige Examensjahrgang, für den in dieser Woche die Abschlussprüfungen auf dem Programm stehen. Den stärksten Anteil macht aktuell der zweite Jahrgang mit insgesamt 28 Schülerinnen und Schülern aus. Darüber hinaus sind im September vergangenen Jahres 11 Schülerinnen und Schüler in die neue generalistische Pflegeausbildung gestartet. Auch sie durften in der vergangenen Woche im Rahmen des Präsenzunterrichts wieder in den Räumlichkeiten ihrer Schule begrüßt werden.

Die generalistische Ausbildung an der Rodinger Berufsfachschule stößt auf positive Resonanz; die Zusammenarbeit mit den externen Kooperationspartnern gestaltet sich sehr gut. Für den Schulstart des neuen Kurses 2021/24 am 1. September 2021 haben sich bereits 22 angehende Azubis eingeschrieben. Weitere Anmeldungen werden aber gerne noch angenommen. Interessierte können sich postalisch (Private Berufsfachschule für Pflege der Sana Kliniken des Landkreises Cham gGmbH, z.Hd. Schulleitung Frau Weiß, Falkensteinerstraße 44, 93426 Roding) oder per E-Mail (an bfs.roding@sana.de) bewerben. Auch Praktika zur Berufsfindung an den Sana Kliniken des Landkreises Cham sind für Schülerinnen und Schüler von allgemeinen und weiterführenden Schulen seit Anfang Juli wieder möglich.

Weitere Informationen zur Rodinger Berufsfachschule unter:

www.krankenpflegeschule-roding.de

 

Sana Kliniken des Landkreises Cham

Alexander Schlaak

Telefon: 09971 409-2132 | Email: alexander.schlaak@sana.de

www.diekliniken.de