Fachklinik für Neurologie DietenbronnMultiple Sklerose

Die Multiple Sklerose (MS) ist die häufigste demyelinisierende Erkrankung des Zentralnervensystems (ZNS - Gehirn und Rückenmark).  Diese Erkrankung macht den Hauptanteil der Diagnosen in unserer Klinik aus.

Da verschiedene Bereiche des Gehirns und Rückenmarks entzündlich betroffen sein können, sind die Symptome der MS vielschichtig, weshalb sie auch als "die Krankheit der 1.000 Gesichter" genannt wird.
Auch wenn MS bisher nicht heilbar ist, gibt es inzwischen Medikamente, mit denen die Erkrankungsaktivität und der Krankheitsverlauf abgemildert werden können.