ParkinsonBesonderes diagnostisches Angebot

Bis auf die SPECT/PET-Diagnostik verfügen wir über alle diagnostischen Verfahren, die im Rahmen der Erkrankung an Morbus Parkinson oder für die Unterscheidung der Differentialdiagnosen erforderlich sind:

Diagnostik: Hirnstamm-Sonographie

Durch ein hochauflösenden Duplex-Gerätes sind wir in der Lage, die strukturelle Sonographie der Mittelhirn/Hirnstammregion anbieten zu können. Bei Patienten die an einem Morbus Parkinson leiden findet man in dieser Untersuchungstechnik eine charakteristische Signalaufhellung, die bei anderen Erkrankungen, die es auszuschließen gilt, fehlen.