Intensivmedizin und RespiratorentwöhnungMedizinischer Schwerpunkt: Weaning

In der Abteilung für Intensivmedizin und Respiratorentwöhnung werden Patienten, die beatmet sind, zur Entwöhnung von der Beatmung (Weaning) aufgenommen und versorgt.

Zur Aufnahme zum Weaning wird ein ausgefüllter Antrag von der verlegenden Klinik benötigt.

Die moderne interdisziplinäre Station verfügt zur Zeit über insgesamt 22 Betten.

In die Intensivstation sind 6 großzügige Weaningzimmer integriert, die alle als  Einzelzimmer eingerichtet sind.

Atmungstherapeuten haben besondere Aufgaben im Entwöhnungsprozess. Sie arbeiten eng mit den Ärzten und der Pflege der Station zusammen und sind mit allen Techniken des Atemwegsmanagements vertraut.

Zum Team der Intensiv- und Weaningstation gehören außerdem speziell geschulte Pflegekräfte, Logopäden, Physiotherapeuten und Sozialarbeiter. Sie alle arbeiten gemeinsam daran, die Gesundheit und Selbstständigkeit unserer Patienten wieder herzustellen, sie zu erhalten und zu verbessern.