GesichtschirurgieNasenkorrekturen

Die Form der Nase spielt für die Gesamterscheinung eine wesentliche Rolle. Generell streben wir eine Nasenform an, welche der jeweiligen Persönlichkeit entspricht und sich harmonisch den anderen Gesichtszügen anpasst. Funktion und Ästhetik hängen bei der Nase sehr eng zusammen und sollten bei der Operation gleichermaßen berücksichtigt werden.

Die Operation wird unter Vollnarkose und meist stationär mit einem Aufenthalt von 3 Tagen durchgeführt. Der Eingriff an sich kann geschlossen (Schnitte nur innerhalb der Nasenlöcher) oder offen (zusätzlich kleiner Schnitt von Nasenloch zu Nasenloch) erfolgen, wobei beim offenen Nasenzugang eine bessere Übersicht vorliegt. Nach der Operation wird ein Nasengips angelegt, der ambulant nach einer Woche gewechselt und nach einer weiteren Woche abgenommen wird. Unterstützend empfehlen wir für die Nasenschleimhäute schwellungslindernde Salben.