Duisburg

Ausbildung im Klinikum Duisburg - Chancen für Examensschülerinnen und Schüler Duisburg, Aktive Mittagspause der JAV im Klinikum Duisburg

Mit einer aktiven Mittagspause hat am Mittwoch, 13. August 2008, die Jugendvertretung des Klinikum Duisburg auf die Ausbildungs- und anschließende Übernahmesituation von jungen Menschen in Duisburg hingewiesen.

Die Schülerinnen und Schüler des Oberkurses in der Kranken- und Kinderkrankenpflege boten für Patienten, Besucher und Kollegen zwischen 12.00 und 16.00 Uhr vor dem Haupteingang des Klinikum Duisburg frisch gebackene Waffeln an, für die sie eine Unterschrift auf einer Solidaritätsliste leisteten. Damit wollten die angehenden Fachkräfte in der Kranken- und Kinderkrankenpflege darauf aufmerksam machen, dass eine Übernahmechance für junge Menschen nach der Ausbildung besonders wichtig ist.

Die Aktion zeigte großen Erfolg und im Anschluss konnte Frau Heike Walter, JAV-Vorsitzende, rund 300 Unterschriften an Frau Scherrer, Kaufmännische Direktorin, überreichen.

Das Klinikum Duisburg ist einer der größten Arbeitgeber und Ausbildungsunternehmen in Duisburg. Damit verbunden ist eine Fürsorgepflicht gegenüber den jungen Menschen, die nicht nur einen Ausbildungsplatz, sondern ebenso Perspektiven für ihre berufliche Zukunft suchen. Daher steht in jedem Jahr die Übernahme möglichst vieler Schülerinnen und Schüler aus dem Ausbildungszentrum nach ihrem Examen im Mittelpunkt.

Es ist sehr erfreulich, dass im Klinikum Duisburg auch im Jahr 2008 ca. 15 der Examensschülerinnen und -schüler übernommen werden können. Von den 38 Absolventen haben sich insgesamt 31 zur Weiterbeschäftigung im Klinikum Duisburg beworben.

Auch in den letzten Jahren konnte immer wieder einem Großteil der Absolventen einen Beschäftigungsvertrag anbieten. So wurden in der Krankenpflege in den Jahren 2004 12 von 22 Schülern übernommen, in 2005 18 von 21 Bewerbern, im Jahr 2006 5 von 32 Schülern und in 2007 24 von 31 Bewerbern.

Das Klinikum Duisburg steht damit für eine Ausbildungspolitik, die eine Kontinuität in der Qualität in der Patientenversorgung anstrebt. Ebenso wird damit dem stetigen Anstieg der Patientenzahlen im Klinikum Duisburg Rechnung getragen.

Weiter Informationen

Klinikum Duisburg
Betriebsrat und JAV
Telefon: 0203-733 1820
E-Mail: betriebsrat@klinikum-duisburg.de