Radiologie und NeuroradiologieMTRA

Das Berufsbild medizinisch-technische/r Radiologieassistent/in ist die relevante Schnittstelle zwischen Patient, Technik und Arzt und beinhaltet sowohl fachliche als auch soziale Aspekte. Zum Arbeitsalltag gehört der einfühlsame und verantwortungsvolle Umgang mit teils verängstigten, verunsicherten oder auch schwer kranken Patienten. Zuverlässigkeit, Geduld aber auch eine schnelle Reaktionsfähigkeit in Notfallsituationen spielen ebenfalls eine wichtige Rolle.

Der fachliche Aspekt beinhaltet den täglichen Umgang mit modernsten Geräten (Diagnostik). Unsere Klink leistet alle gängigen invasiven und nicht-invasiven diagnostischen Verfahren der Radiologie. Ein besonderer Schwerpunkt unserer Abteilung ist zudem die interventionelle Radiologie und Neuroradiologie.

Sind Sie aktuell auf der Suche nach einer Veränderung? Sind Sie Berufsanfänger oder haben Sie Berufserfahrung und suchen eine neue Herausforderung? Oder sind Sie noch unsicher, ob die Ausbildung zum/zur medizinisch-technischen Radiologieassistenten/-in das Richtige für Sie ist und Sie möchten zunächst ein Praktikum machen oder bei uns hospitieren?

Unsere Klinik für Radiologie und Neuroradiologie freut sich immer über Neuzugänge!

Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten (Minijob/Teilzeit/Vollzeit) und sind ein familienfreundliches Unternehmen. Unsere Mitarbeiter haben beispielsweise die Möglichkeit die Kindertagesstätte auf dem Klinikgelände zu nutzen oder exklusive Kindergartenplätze in Kliniknähe zu erhalten. Großen Wert legen wir außerdem auf Teamfähigkeit, Engagement und Hilfsbereitschaft.

Wenn Sie bei uns anfangen, erwartet Sie eine sorgfältige Einarbeitung sowie eine Rotation an die unterschiedlichen Arbeitsplätze unserer Abteilung (konventionelles Röntgen, CT, MRT und Angiographie) jeweils angepasst an Ihren aktuellen Wissensstand. Wir sind ein freundliches und kollegiales Team, haben Spaß an unserer Arbeit und freuen uns immer über neuen Input und das Einbringen eigener Erfahrungen. Viele unserer Mitarbeiter arbeiten seit Jahren in unserer Abteilung und schätzen das freundschaftliche Arbeitsverhältnis.

Unser Dienstmodell besteht aus dem Tagdienst von 7.30 bis 16.00 Uhr, dem Nachtdienst ab 16.00 Uhr und Spätdiensten (MRT/CT) von 10.30 bis 19.00 Uhr. Ein Rufdienst steht bei Interventionen während der Dienstzeit ebenfalls zur Verfügung. Die Eingruppierung erfolgt nach den Bestimmungen des TVöD-K, Entgeltgruppe 9a, zzgl. Urlaubs-/Weihnachtsgeld und einer betrieblichen Altersvorsorge. Zudem werden von dem Unternehmen fachbezogene Fort- und Weiterbildungen unterstützt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schicken Sie gerne Ihre Initiativbewerbung an unsere leitende MTRA Kirsten Hillermann Kontakt. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich auch telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung. Wir freuen uns darauf Sie kennen zu lernen!