Sana Klinikum Hameln-Pyrmont

Assistenzarzt (m/w/d) für die Gynäkologie und Geburtshilfe

  • Hameln
  • Vollzeit
  • Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die Frauenklinik besteht aus einem besonders netten Ärzteteam mit flacher Hierarchie und umfasst 1.500 Geburten, 2.000 gyn. Operationen, Ambulanzen für gynäkologische Onkologie (WB: med.  Tumortherapie) und Urogynäkologie (AGUB III), Geburtshilfe inkl. Pränataldiagnostik (Degum II), Brustambulanz, Zertifiziertes Brustzentrum (DKG / DGS), Weiterbildungsermächtigung für Mammographie, Brustsonographie, Perinatalzentrum Level II, Schwerpunkt: „Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin“, Zertifiziertes Beckenbodenzentrum, Schwerpunkt: „Spezielle Operative Gynäkologie“.

Wir bieten Ihnen eine strukturierte Weiterbildung mit intensiver Einarbeitung bis zum Facharzt in Regelzeit, ein Mentorenprogramm sowie frühzeitiges Erlernen der Operationen. Es erwartet Sie eine vielseitige Tätigkeit und Neigungsvertiefung in allen Bereichen der Klinik, interne Fortbildungen und Kostenübernahme externer Fortbildungen und Kongresse. Des Weiteren bieten wir Ihnen eine Hospitation, Unterstützung bei der Wohnungssuche, bezahlte Wochenend- und Feiertagsbereit- schaftsdienste sowie eine Vergütung nach TV-Ärzte / VKA mit Zusatzleistungen.

Als eine der großen privaten Klinikgruppen in Deutschland versorgt Sana jährlich rund 2,2 Millionen Patienten nach höchsten medizinischen und pflegerischen Qualitäts ansprüchen. Mehr als 34.000 Mitarbeiter an über 50 Standorten vertrauen bereits auf uns. Sie alle profitieren von einem Arbeits umfeld mit abwechslungsreichen Heraus forderungen und viel Raum für Eigen initiative. Bei Sana können Sie sowohl eigene Schwerpunkte entwickeln als auch ein interdisziplinäres Netzwerk aufbauen.

Sie haben vorab noch Fragen?
Der Chefarzt, Herr Dr. Thomas Noesselt (Telefon 05151 971241, thomas.noesselt@sana.de), beantwortet sie Ihnen gerne.

Sana Klinikum Hameln-Pyrmont
Saint-Maur-Platz 1
31785 Hameln

 www.sana-hm.de

MEHR ÜBER UNS IM SOCIAL WEB

Logo audit berufundfamilie