Dresden

Münchnerband tritt im Herzzentrum Dresden auf Popmusik an außergewöhnlichen Orten

Zu einem außergewöhnlichen Moment kommt es am Montag, den 17. Februar 2020 am Herzzentrum Dresden Universitätsklinik. Um  14 Uhr macht die Münchener Folktronica-Band Vleming auf ihrer besonderen Konzerttour einen Stopp im Hörsaal des Herzzentrums. Sie wurden in einem gemeinsamen Projekt von Clinic Concerts und der Sana Kliniken AG im Februar auf eine Reise durch Sana Kliniken in ganz Deutschland geschickt.

„Da ich stark an die magische Wirkung von Musik glaube, möchte ich diese an Orte bringen, denen es manchmal an Magie fehlt“, sagt Marvin Langner, Sänger der Band. Der Münchner hat viele der Lieder während einer achtmonatigen Reise durch Frankreich, Spanien, Portugal und Marokko in seinem Bus geschrieben, den er zu einem Tonstudio umgebaut hat. In ihrer Musik vereinen er und Matthias Herberg akustische und elektronische Klänge zu einem einzigartigen Sound.

Unter dem Slogan „Clinic Concerts – Sana Edition“ werden Vleming sieben Konzerte in verschiedenen Sana-Kliniken für PatientInnen und Personal spielen. Darüber hinaus wird die Musik durch visuelle Elemente unterstützt und verstärkt. „Wir setzen darauf, dass die Veranstaltungen den Zuhörern ein positives Gefühl von Schönheit und Wertschätzung vermitteln“, sagen Michael Götting und Lucas Pentzek von Clinic Concerts.

Sascha Schiffler, Leiter des Konzernmarketings der Sana Klinken AG ergänzt: „Sana bringt mit Clinic Concerts erstmalig eine solche Konzertreise in unsere Kliniken des Landes. Es soll sowohl Patientinnen und Patienten beim Heilungsprozess emotional unterstützen, ist aber auch ein Dankeschön an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die jeden Tag an ihrem Arbeitsplatz Menschenleben retten. Sie machen den Unterschied – sie sind Sana.“

Zu dem Konzert am Montag, den 17. Februar 2020 um 14 Uhr im Hörsaal sind alle MitarbeiterInnen (Teilnahme während der Arbeitszeit nur nach Absprache und Genehmigung durch den Vorgesetzten) und PatientInnen des Herzzentrums Dresden sowie deren Angehörigen herzlich eingeladen.

Das ist Vleming

Vleming ist eine Folktronica-Band aus München, bei der sich typische Singer-Songwriter-Elemente und tiefe Beats sowie Synthesizer freundlich, aber bestimmt die Hand geben. Der von technoiden Sounds faszinierte Matthias Herberg und Sänger Marvin Langner kreieren melodiöse Songs, getragen von einer elektronischen Standhaftigkeit.

In den Texten sind die großen Themen der Umgang mit sich selbst und die Sehnsucht nach einem Ausbruch aus dem Alltag. Überschattet von dem abrupten Ende der fünfjährigen Beziehung zu seiner Frau, entschied sich Marvin 2018 zu einem Ausbruch der besonderen Art und reiste in einem als Tonstudio umgebauten Bus durch Frankreich, Spanien, Portugal und Marokko. „Das deutsche, besonders das bayrische Mindset ist ja oft die Sicherheit, der gute Job, die schöne Wohnung und die Gemütlichkeit“, sagt Marvin, der für diese Auszeit seinen Job als 3D-Designer bei einem großen Automobilhersteller für 8 Monate ruhen ließ.

Während der Reise hat Marvin viele Künstler getroffen. Einige davon lud er in seinen Bus ein und nahm mit ihnen Lieder auf, wie zum Beispiel ein französisches Pärchen, das in seinem fahrbaren Studio unter der Begleitung von einem Akkordeon traditionelle Lieder eingespielte. Elemente wie diese wollen Vleming durch das Herausschneiden von einzelnen Passagen in ihren Aufnahmen unterbringen. So darf man gespannt sein, was von Vleming in Zukunft zu hören sein wird. Geplant ist eine nächste Veröffentlichung für Februar 2020.

Das ist Clinic Concerts

Clinic Concerts ist eine im Jahr 2019 gegründete Initiative für Popmusik in Kliniken. Die Initiatoren Marvin Langner, Lucas Pentzek und Michael Götting wollen mit professionell veranstalteten Konzertabenden besondere Erlebnisse für PatientInnen und medizinisches Personal gestalten. Die Initiative ist aus einem Projekt im Rahmen des Master-Studiengangs Music and Creative Industries an der Popakademie Baden-Württemberg in Mannheim entstanden.

Der Hintergrund der Initiative ist der Gedanke, mit Musik die psychischen und physischen Heilungsprozesse zu unterstützen. Das therapeutische Potential von Musik belegen sowohl Studien als auch die musiktherapeutische Praxis.

Clinic Concerts sieht sich dabei als Ergänzung zu bestehenden kulturellen, gemeinnützigen oder musiktherapeutischen Angeboten. Diese sollen vor allem Erwachsene ansprechen. Ein ähnlich überregional organisiertes Angebot gibt es in Deutschland zurzeit nur für Kinderkliniken (Kinderklinikkonzerte e.V.).

Pressekontakt

Robert Reuther
Referent Unternehmenskommunikation | Pressesprecher
Herzzentrum Dresden GmbH Universitätsklinik
Telefon: +49 351 450 15 55
Mobil: +49 151 22 98 02 69
E-Mail: robert.reuther@herzzentrum-dresden.com