Ihre Behandlung im Sana Klinikum HofBehandlungsablauf

Als Patient sind Sie in unserem Haus jederzeit perfekt aufgehoben. Wir folgen bei Ihrer Behandlung einem langjährig bewährten Behandlungsweg, den Sie von Ihrer Aufnahme bis hin zur Entlassung gemeinsam mit uns gehen.

Der Behandlungsablauf

  • Sie oder Ihr einweisender Arzt vereinbaren über unser Belegungsmanagement einen Termin für die Behandlung und für die ein paar Tage zuvor stattfindende ambulante Vorbereitung. Gemeinsam besprechen wir hierbei Ihre Erkrankung und die Behandlungsmöglichkeiten. Wir prüfen Ihre Medikamente, untersuchen Sie körperlich und führen Blut- sowie Urinuntersuchungen durch.
  • Gemeinsam bestimmen wir, das für Sie und Ihre Erkrankung optimale Behandlungsverfahren.
  • Sie haben ausreichend Möglichkeit, alle Ihre Fragen an uns zu richten, Sie erhalten eine umfangreiche Aufklärung über den stationären Aufenthalt.
  • Sollte eine Operation anstehen, folgt die Vorstellung bei Narkosearzt.
  • In der Regel erscheinen Sie am Operationstag morgens nüchtern in unserer Klinik.
  • Während des stationären Aufenthaltes finden täglich eine, meistens zwei Visiten statt.
  • Vor der Entlassung werden in einem Abschluss Gespräch alle Ihrer Fragen beantwortet, wir geben Ihnen Vorschläge für die Nachsorge.
  • Sollte eine Anschlussheilbehandlung notwendig werden, kümmert sich unser Sozialdienst während des stationären Aufenthaltes zusammen mit Ihnen um den weiteren Ablauf.

Unsere Psychoonkologen, Psychologen und Seelsorger stehen Ihnen jederzeit zum Gespräch zur Verfügung.