image

Informationen und Regelungen zum Coronavirus

Informationen und Regelungen zum Coronavirus

Für Besucher & AngehörigeRelevante Informationen und Regelungen in unserem Haus

Gemeinsam gegen Corona

Herausfordernde Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Gemeinsam können wir diese Herausforderungen meistern. Wir kümmern uns in unseren Krankenhäusern um Sie – und Sie können dazu beitragen, dass Ihr Aufenthalt im Krankenhaus oder der eines Angehörigen so sicher wie möglich verläuft.

So können wir es gemeinsam schaffen

wichtiger Hinweis zum Thema Impfen

In letzter Zeit erhalten wir vermehrt Anrufe / Nachfragen nach Impfterminen in unserem Hause. 

Bitte beachten Sie, dass Impftermine für die Lübecker Bürgerinnen und Bürger über das Corona-Impfzentrum in der Musik- und Kongresshalle (MuK) durchgeführt werden!

hier geht es zum Lübecker Corona-Impfzentrum

Wir sind trotz Corona-Pandemie für Ihre Notfälle gerüstet

Bleiben Sie bei schweren Symptomen nicht zuhause, sondern suchen Sie Ihren Haus- oder Facharzt bzw. den ärztlichen Notdienst auf (Tel. 116 117) oder rufen Sie gegebenenfalls den Notarzt (112). Haben Sie keine Angst und zögern Sie nicht: Unsere Notaufnahme ist nach wie vor für die alle Notfallpatienten mit ernsten gesundheitlichen Problemen oder schweren, lebensbedrohlichen Erkrankungen da!

In manchen Fällen kann ein Zögern schwerwiegende Folgen haben. Es besteht kein Grund für Sie, im Notfall auf ärztliche Versorgung zu verzichten. Unser Klinikum hat umfangreiche Vorsichtsmaßnahmen getroffen, sodass Notfallpatienten von Covid-19-Infizierten getrennt und unter allerhöchsten Hygienestandards versorgt werden können.

Was bedeutet das für Besucher?

Aufgrund der rückläufigen Corona-Zahlen heben wir ab Donnerstag, den 27. Mai 2021 an beiden Standorten (Klinikum Süd und Praxisklinik Travemünde) das generelle Besuchsverbot auf.

Solange die Sieben-Tage-Inzidenz in der Hansestadt Lübeck unter 50 je 100.000 Einwohner liegt, dürfen stationär aufgenommene Patientinnen und Patienten einmal pro Tag für eine Stunde von einer Person besucht werden. 

Jedoch bitten wir um Verständnis, dass auch weiterhin strenge Auflagen und geltende Hygienerichtlinien einzuhalten sind:

  • So muss der Besucher von der Fachabteilung am Infotresen zuvor namentlich schriftlich als besuchsberechtigt angemeldet worden und frei von Erkältungssymptomen sein.
  • Zutritt erhalten außerdem nur Besucher, die einen von einer offiziellen Teststelle ausgestellten, tagesaktuell negativen SARS-CoV-2-Test vorweisen können. Selbsttests sind nicht zulässig. Ausgenommen von dieser Regelung sind vollständig gegen das Corona-Virus geimpfte Besucher (Voraussetzung Vorlage einer Impfbescheinigung, die belegt, dass die letzte Impfung vor mindestens 14 Tagen erfolgt ist) oder diejenigen, die einen Genesenen-Nachweis erbringen, d.h. ein positiver SARS-CoV-2-PCR-Nachweis, der mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate zurückliegt.
  • Patienten der Isolierstationen, also Covid-19-positive Patienten sowie Covid-19-Verdachtsfälle, dürfen aus Sicherheitsgründen jedoch weiterhin keinen Besuch empfangen.
  • Darüber hinaus ist bei Betreten des Klinikgebäudes am Besuchstag die Erfassung der Kontaktdaten ebenso erforderlich wie das Tragen einer FFP-2-Maske sowie das Einhalten aller weiteren Hygiene- und Abstandsregeln. 
  • Ausnahmen von der aktuell gültigen Besuchsregelung gelten auch weiterhin in besonderen Härtefällen. Diese müssen aber in jedem Falle vorher genehmigt werden.

Für unsere niedergelassenen Kollegen

natürlich beschäftigt auch uns die derzeitige Situation rund um das Corona-Virus sehr. Es wurden zusätzliche Kapazitäten für an COVID-19 Erkrankte geschaffen und umfangreiche Maßnahmen ergriffen, Patienten und Mitarbeiter zu schützen. In diesem Zusammenhang mussten wir leider auch zeitlich nicht dringliche Behandlungen absagen bzw. verschieben. Ziel all dieser Maßnahmen ist es, die Bevölkerung im Rahmen der Corona-Pandemie bei Bedarf möglichst gut versorgen zu können.

Trotz all dieser Veränderungen ist jedoch klar:

  • Die Versorgung von Notfallpatienten ist selbstverständlich rund um die Uhr gewährleistet.
  • Für fachlichen Austausch bezüglich nicht dringlichen, aber dennoch zu versorgenden Patienten stehen wir selbstverständlich auch in diesen Zeiten zur Verfügung, um die bestmögliche Lösung für die Patienten zu fnden.

Die verschiedenen Fachbereiche erreichen Sie weiterhin über ihre jeweiligen Sekretariate und Einweisernummern.

hier geht es zur Übersicht unserer Fachabteilungen

Gemeinsam für Lübeck - Freiwillige Helfer in unserem Krankenhaus

Sie möchten uns in der aktuellen Lage als freiwillige Helfer unterstützen? Darüber freuen wir uns sehr. Da die möglichen Einsatzfelder je nach Qualifikation und verfügbaren Zeitfenstern variieren, haben wir ein Formular erstellt, über das Sie sich registrieren können.

Zum Formular gelangen Sie hier

Veranstaltungen in unserem Haus

Aufgrund des Coronavirus werden in unserem Haus zur Zeit keine Präsenzveranstaltungen durchgeführt!

Über ONLINE-Veranstaltungen wollen wir Ihnen aber weiterhin die Möglichkeit geben, sich über Erkrankungen, Behandlungsmöglichkeiten und unsere Abteilungen zu informieren. Konkrete Veranstaltungsangebote finden Sie in unserer Rubrik Veranstaltungen.

hier geht es zu unserem Online-Veranstaltungsangebot

Bitte beachten Sie die Hinweise in den Veranstaltungsdetails!

Bei Fragen zu spezifischen Veranstaltungen wenden Sie sich gerne an die Kollegen der Unternehmenskommunikation oder an die jeweilige Fachabteilung.

hier finden Sie die Kollegen der Unternehmenskommunikation

hier geht es zur Übersicht unserer Fachabteilungen

Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um das Virus