Lübeck

Thema: Schonende Behandlung der gutartigen Prostatavergrößerung Durchblick-Gesundheit am 29. Juni 2011 um 18.00 im Hörsaal der Sana Kliniken Lübeck GmbH

Es werden die Häufigkeit der gutartigen Prostatavergrößerung und Symptome der unterschiedlichen Krankheitsstadien dargelegt. Die Behandlung erfolgt  stadienorientiert. Am Anfang steht die pflanzlichen Phytotherapie, der eine medikamentöse symptomatische Therapie und /oder die medikamentöse Behandlung zur Verkleinerung der Vorsteherdrüse folgt. Im fortgeschrittenen Stadium, bzw. bei therapierefraktären Beschwerden ist eine operative Verkleinerung notwendig. Neben der offenen Operation sehr großer Drüsen war die transurethrale Elektroresektion der Prostata (TUR-P) der Gold-Standard in der operativen Behandlung. Allerdings birgt dieses Verfahren auch Risiken. Es besteht u.a. ein Blutungssrisiko mit der seltenen Notwendigkeit von Blutübertragungen und kann umgekehrt bei Patienten, die blutverdünnender Medikamente bedürfen, nicht durchgeführt werden. Außerdem besteht die Gefahr einer Wasserintoxikation (Überwässerung), da während der Operation eine ständige Spülung mit salzfreiem Wasser erforderlich ist.  Zur Minimierung der genannten Risiken, wurde nach alternativen Op-Verfahren gesucht. Zur Verfügung stehen das sog. TURis –Verfahren (TUR in saline, in Kochsalzlösing) oder verschiedene Laser-Verfahren (Green-light-Laser). An der Sana-Klinik Lübeck wird vorwiegend das TURis Verfahren angewendet. Es werden in dem Vortrag, durch Chefarzt Dr. med. Christoph Durek und Oberarzt Stephen Thomas der Klinik für Urologie, Sequenzen des endoskopischen Bildes der Operation gezeigt und die Vorteile und die Grenzen der einzelnen Verfahrens besprochen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und bedarf keiner Anmeldung.


Zu den Sana Kliniken Lübeck
Die Sana Kliniken Lübeck sind mit rund 17.000 stationären und teilstationären Fällen einer der größten Anbieter medizinischer Akutversorgung im östlichen Schleswig-Holstein. 740 Mitarbeiter, davon 119 Ärzte, sind für die Patienten da. Die Sana Kliniken Lübeck bieten eine hochqualitative wohnortnahe Versorgung mit zahlreichen Spezialisierungen, so z. B. in den Bereichen Kardiologie, Gastroenterologie, Pneumologie, Diabetologie, Hämatologie und Onkologie sowie Bauchchirurgie, Orthopädie, Wirbelsäulenchirurgie, Gefäß- und Thoraxchirurgie, Plastische- und Handchirurgie, Anaesthesie, Intensivmedizin, Schmerztherapie, Radiologie und Urologie.



Pressekontakt:

Sibylle Beringer
Telefon (0451) 585 1439
Telefax (0451) 585 1555
E-MailS.beringer@sana-luebeck.de

Sana Kliniken Lübeck GmbH
Kronsforder Allee 71-73 
23560 Lübeck
www.sana-luebeck.de