Lübeck

Neustart als Team in der Gefäßmedizin

In den Sana Kliniken Lübeck beginnt eine neue Ära der Gefäßmedizin. Über 25 Jahre hatte Herr Dr. Dieter Erl am Krankenhaus an der Kronsforder Allee gearbeitet und die Klinik für Gefäß- und Thorax¬chirurgie erfolgreich aufgebaut und geleitet. „Wir verdanken Herrn Dr. Erl sehr viel“, so Geschäftsführer Klaus Abel über den Chefarzt, der zum 30. Juni in den Ruhestand geht. „Er hat die Gefäßmedizin unseres Hauses maßgeblich durch seine medizinisch-fachliche Kompetenz , sowie seine persönliche Integrität geprägt und damit Maßstäbe gesetzt.“

Das neue interdisziplinäre Team für die Behandlung von Gefäßerkrankungen in den Sana Kliniken Lübeck bilden Dr. Matthias Lenk und Prof. Dr. Sandra Pauls. Der erfahrene Gefäß- und Thoraxchirurg und die interventionell tätige Radiologin arbeiten in enger Abstimmung und fachlichem Austausch mit Dr. Michael Schwarz (interventionelle Angiologie und Kardiologie), Frau Liane Beyer (Wundmanagement) sowie Diabetologen, Nephrologen und Ernährungsberatern. Dem interdisziplinären Team für Gefäßmedizin steht Dr. Matthias Lenk ab dem 01. Juli 2011 als kommissarischer Leiter der Klinik für Gefäß- und Thoraxchirurgie vor.

„Gefäßerkrankungen betreffen einen Menschen von Kopf bis Fuß. Die Durchblutung von Arterien und Venen ist bei vielen Patienten in mehreren Organen gestört“, so Dr. Lenk. „Nur in Zusammenarbeit aller medizinischen Kompetenzen kann die optimale Therapie festgelegt und dem Menschen in seiner Gesamtheit sinnvoll geholfen werden.“

Gemeinsame Gefäßsprechstunden und Gefäßkon¬ferenzen gewährleisten, dass die gesamte Fachexpertise allen Patienten zu Gute kommt. Neben der konservativen Behandlung deckt das interdisziplinäre Gefäßzentrum minimalinvasive und offene Operationsverfahren, wie auch interventionelle Verfahren mit Hilfe von Kathetern und Stents ab. Die Diagnostik, Therapie und Nachsorge erfolgt in enger Abstimmung aller medizinischen Disziplinen und dem Wunsch des Patienten.

Die Klinik für Gefäß- und Thoraxchirurgie behandelt im Jahr rund 800 Patienten, die häufig verschiedene Gefäßerkrankungen mit einem hohen Schweregrad haben. Neben der starken interdisziplinären Verzahnung im eigenen Hause arbeiten die Sana Kliniken Lübeck auch eng mit den Gefäßmedizinern der Sana Kliniken Ostholstein zusammen.



Zu den Sana Kliniken Lübeck
Die Sana Kliniken Lübeck sind mit rund 17.000 stationären und teilstationären Fällen einer der größten Anbieter medizinischer Akutversorgung im östlichen Schleswig-Holstein. 740 Mitarbeiter, davon 119 Ärzte, sind für die Patienten da. Die Sana Kliniken Lübeck bieten eine hochqualitative wohnortnahe Versorgung mit zahlreichen Spezialisierungen, so z. B. in den Bereichen Kardiologie, Gastroenterologie, Pneumologie, Diabetologie, Hämatologie und Onkologie sowie Bauchchirurgie, Orthopädie, Wirbelsäulenchirurgie, Gefäß- und Thoraxchirurgie, Plastische- und Handchirurgie, Anaesthesie, Intensivmedizin, Schmerztherapie, Radiologie und Urologie.



Pressekontakt:

Sibylle Beringer
Telefon (0451) 585 1439
Telefax (0451) 585 1555
E-MailS.beringer@sana-luebeck.de

Sana Kliniken Lübeck GmbH
Kronsforder Allee 71-73 
23560 Lübeck
www.sana-luebeck.de