Lübeck

Sehr gute Behandlungsqualität an den Sana Kliniken Lübeck erneut bestätigt Qualitätsdaten der Initiative Qualitätsmedizin (IQM) veröffentlicht

Eine sehr gute Behandlungsqualität verbunden mit hohen medizinischen Standards sind die Ansprüche der Sana Kliniken Lübeck an ihre Patientenversorgung in und um Lübeck. Umso erfreulicher ist es nun, dass diese im Rahmen einer externen Qualitätssicherung positiv bestätigt wurden. Die Sana Kliniken Lübeck sind seit vergangenem Jahr Mitglied des Netzwerkes Initiative Qualitätsmedizin (IQM), einem gemeinnützigen Zusammenschluss von Krankenhäusern aus Deutschland und der Schweiz und damit dem größten Qualitätsnetzwerk im deutschsprachigen Raum. Die rund 480 Mitgliedskliniken versorgen hier zulande aktuell ca. 40 % der stationären Patienten.

„Wir sind sehr zufrieden mit den Ergebnissen, die unsere Erwartungen in den betrachteten Feldern übertreffen. Wir können mit Freude behaupten, dass diese sowohl in der Anzahl durchgeführter Maßnahmen als auch in der Qualität durchaus auf dem Niveau eines Maximalversorgers liegen“, freut sich Geschäftsführer, Dr. Christian Frank. „Für unsere Patienten und auch einweisende Ärzte dienen die nun sehr transparent veröffentlichten Daten als gute Orientierungshilfe, wenn es bspw. um eine Entscheidung für eine Behandlung in unserem Hause geht“, erläutert Frank weiter die positiven Aspekte der externen Qualitätsmessung.

Auch PD Dr. Matthias J. Bahr, Ärztlicher Direktor, ist sehr an der ständigen Weiterentwicklung der Qualitätsstandards an den Sana Kliniken Lübeck interessiert: „Ein Höchstmaß an Patientensicherheit liegt uns sehr am Herzen, deshalb sind uns Transparenz und natürlich auch die stets intensive Auseinandersetzung mit Verbesserungspotenzialen ein großes Anliegen“, betont Bahr. „Auch den regelhaften Austausch zur Qualitätssicherung mit den externen IQM-Gutachtern wissen klinische Kollegen sehr zu schätzen.“

Zu den im Rahmen der IQM-Qualitätsmessung betrachteten relevanten Krankheitsbildern gehören zum Beispiel Herzinfarkte, Schlaganfälle, Lungenentzündungen aber auch eine Vielzahl an chirurgischen Eingriffen.

Exzellente Ergebnisse bei den Sana Kliniken Lübeck liegen insbesondere in den Bereichen vor, in denen die Fachbereiche eng mit anderen Experten innerhalb und außerhalb des Krankenhauses vernetzt sind, wie bspw. im Netzwerk der ambulanten und stationären Versorger im Bereich der Palliativmedizin oder im Schlaganfallnetz. Auch zeigt sich, dass die Teilnahme an orts- und trägerübergreifenden Qualitätsinitiativen wie z.B. am FITSTEMI-Programm zur Verbesserung der Herzinfarktversorgung, an dem die Sana Kliniken Lübeck bereits seit 1. Januar 2014 mit der Klinik für Kardiologie teilnimmt, sich nachhaltig positiv auf die Prozess- und Ergebnisqualität des Krankenhauses auswirkt. Dies bestärkt auch nochmals die sehr positiven Ergebnisse und die hohe Expertise des Herz- und Gefäßzentrums an den Sana Kliniken Lübeck unter der Leitung von Zentrumsdirektor Prof. Dr. Joachim Weil und seinen Chefarztkollegen Prof. Jan Peter Goltz (Interventionelle Radiologie), das seit Anfang Juni nun auch durch Dr. Homam Osman (Gefäß- und endovaskuläre Chirurgie) als neuen Chefarzt verstärkt wird.

Die Qualitätsdaten zu allen betrachteten relevanten Behandlungsfeldern können jederzeit auf der Homepage der Sana Kliniken Lübeck eingesehen werden: www.sana.de/luebeck/medizin-pflege/qualitaet/initiative-qualitaetsmedizin-iqm

-----------------------------------------------------------------

Birte Gruhle
Referentin Marketing

Sana Kliniken Lübeck GmbH
Kronsforder Allee 71-73
23560 Lübeck

Mobil: +49 151 44135253
Fax :  +49 451 585 1408
birte.gruhle@sana.de

-----------------------------------------------------------------

Die wichtigsten Daten auf einen Blick
unsere Klinik in Zahlen und Fakten

-----------------------------------------------------------------