Hameln-Pyrmont,
22
Februar
2024
|
14:09
Europe/Amsterdam

Sana Klinikum bietet Schülerinnen und Schülern wieder Ferienjobs in der Pflege an

Zusammenfassung

Nach dem erfolgreichen Start im vergangenen Jahr bietet das Sana Klinikum Hameln-Pyrmont in diesem Frühling wieder während der Osterferien Schülerinnen und Schülern ab dem 16. Lebensjahr bezahlte Plätze als „Ferienjobber“ an. Interessierte können sich beim Klinikum bewerben und erste Erfahrungen im Berufsfeld als Pflegekraft sammeln. Das Projekt „Ferienjobber“ läuft vom 18.03. bis 28.03.2024. 

Das Sana Klinikum möchte mit dem Projekt mehr junge Menschen für den Pflegeberuf begeistern und einen Blick hinter die Kulissen ermöglichen. Die Ferienjobber schauen Pflegekräften über die Schulter, unterstützten sie unter fachkundiger Anleitung bei einfachen grundpflegerischen Leistungen oder einfach nur durch ein Gespräch mit den Patienten.  Pflegedirektor Göran Knösch erläutert das neue Angebot: „Junge Menschen haben oft Vorbehalte gegenüber einem Beruf in der Pflege. Wer es doch wagt, stellt oft fest, dass Pflege keine leichte Tätigkeit ist, aber eine erfüllende und sinnstiftende Aufgabe.“

„Das Angebot der Ferienjobs gibt Schülerinnen und Schülern auch eine gute Möglichkeit, vor der Berufswahl praktische Erfahrungen zu sammeln, sich zu orientieren und nebenbei auch noch Geld dazuzuverdienen“, sagt Dr. Kathleen Sprei, Personalleiterin am Sana Klinikum. Die Schülerinnen und Schüler erhalten 12,41 Euro pro Stunde. Und: „Wir bieten ihnen vor allem eine wertschätzende Zusammenarbeit.“ Pflegedirektor Göran Knösch ergänzt: „Für alle hat das Projekt große Vorteile. Die Jugendlichen bekommen einen Einblick in unsere Aufgaben und durch ihr Feedback am Ende der Praktikumszeit erhalten wir wertvolle Anregungen, um die Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen so attraktiv wie möglich zu gestalten.“

Bei Interesse an einer zukünftigen Ausbildung in der Pflege sitzen die Ferienjobber so dann auch an der Quelle. Unsere Ausbildungskurse zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann starten jeweils zum 1.4. und zum 1.10. eines jeden Jahres. 

Das Aufgabengebiet

Das Aufgabengebiet umfasst pflegerische und administrative Tätigkeiten einer Station, sowie interdisziplinäre Zusammenarbeit mit allen Berufsgruppen. Der Service für unsere Patient:innen und die Unterstützung der Pflegekräfte bei allen erforderlichen Aufgaben gehört ebenso zum Aufgabenprofil wie die Begleitung von Patient:innen zu Untersuchungen, leichte Handreichungen oder Gespräche, Unterstützung bei Transporten und Richten von leeren Betten.

Diese Voraussetzungen müssen Ferienjobber erfüllen:

·              Mindestalter: 16 Jahre

·              in der Schulbildung befindlich

·              Interesse an der Pflegeausbildung am Sana Bildungszentrum mit Start zum 1.4. oder 1.10.

·              Freude am Kontakt mit Menschen aller Altersgruppen, unterschiedlichen Lebensbiographien und Lebenssituationen

·              innere Haltung und Motivation zur persönlichen Weiterentwicklung

Das Jugendschutzgesetz setzt klare Regeln: Die Bewerber:innen müssen nicht nur mindestens 16 Jahre alt sein, sondern dürfen maximal acht Stunden am Tag arbeiten und müssen mindestens eine Stunde Pause nach sechs Stunden erhalten. Die Tätigkeiten dürfen die körperliche und geistige Entwicklung der Schüler:innen nicht überfordern. Umgang mit Sterbenden und Patient:innen mit Infektionen sind generell zu vermeiden. Der Einsatz erfolgt natürlich streng nach Dienstplan unter Beachtung des Jugendarbeitsschutzgesetzes.

Kontakt für Bewerbungen:

Bewerbungen können an bewerbung.hameln@sana.de gesendet werden.  Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Viola Preisigke (05151 97-1192 oder viola.preisigke@sana.de).

Über das Sana Klinikum Hameln-Pyrmont

Das Sana Klinikum Hameln-Pyrmont gehört mit seinen 402 vollstationären Betten zu den größten Akutkrankenhäusern in Niedersachsen. In 12 Fachabteilungen behandelt das Haus der Schwerpunktversorgung jährlich etwa 23.000 stationäre und 43.000 ambulante Patienten.

Über die Sana Kliniken AG

Die Sana Kliniken AG ist führender integrierter Gesundheitsdienstleister im deutschsprachigen Raum. Die ganzheitliche Gesundheitsversorgung erstreckt sich von Präventionsangeboten über die ambulante und stationäre Versorgung bis hin zu Nachsorge, Rehabilitation und Versorgung mit Heil- und Hilfsmitteln. Neben B2B-Services in Einkauf und Logistik bietet Sana Beratung, Implementierung und Instandhaltung in den Bereichen Medizintechnik und Medizinprodukte sowie Managementleistungen für externe Kliniken an. 2022 erwirtschafteten die rund 34.500 Beschäftigten einen Umsatz von drei Milliarden Euro. Zur Sana Kliniken AG zählen mehr als 120 Gesundheitseinrichtungen, darunter Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und 44 Krankenhäuser, in denen jährlich rund zwei Millionen Patientinnen und Patienten behandelt werden, sowie mehr als 50 Sanitätshäuser. Eigentümer der 1976 gegründeten Sana Kliniken AG sind 24 private Krankenversicherungen. Sitz der Unternehmenszentrale ist Ismaning bei München.