image

Medizinische SchwerpunkteUnser umfangreiches Leistungsspektrum

Allgemeinchirurgie · Gelenkchirurgie · Arthroskopische und offene Chirurgie an Schulter,- Ellenbogen-, Knie- und Sprunggelenk · Hüftgelenkchirurgie · Wirbelsäulen- und Neurochirurgie · Unfallchirurgie · Sportmedizin · Viszeralchirurgie

Die Behandlungsschwerpunkte liegen in den folgenden Bereichen:

Allgemeinchirurgie

  • Gallen-, Blinddarm-, Leistenbruch- und Varizen-Operationen
  • Proktologie
  • Behandlung chronischer Wunden

Schulter- und Schultereckgelenk

  • Verletzungen der Rotatorenmanschette
  • Schmerzhafte Kalkschulter
  • Einklemmung unter dem Schulterdach
  • Nach Ausrenkung des Schultergelenks

Ellenbogengelenk

  • Behandlung von Gelenksteifen
  • Erkrankungen der Schleimhäute
  • Therapie von Radiusköpfchenverletzung

    Sprunggelenk

    • Behandlung von aktuten und chronischen Instabilitäten bis zur Bandplastik
    • Stadien adaptierte Knorpelchirurgie
    • Therapie des Fußballergelenkes

      Fußchirurgie

      • Therapie der Ballenzehe (Hallux valgus)
      • Korrektur von Arthrosen der Großzehe
      • Sehnenchirurgie am Fuß-/Sprunggelenk
      • Entfernung von Überbeinen am Fußbereich

      Endoprothetik

      • Prothetischer Teil- oder Totalersatz der Knie- und Sprunggelenke zementiert und zementfrei
      • Kniegelenksteilersatz z.B. Monoschlitten

      Handchirurgie

      • Behandlung von sämtlichen Erkrankungen und Verletzungen im Bereich der Hand

      Unfallchirurgie der oberen und unteren Extremität

      Kniegelenk

      • Kreuzband erhaltende Operationen mit Ligamys
      • Behandlung von sämtlichen Kapsel-Bandverletzungen einschl. Rekonstruktion
      • Meniskusteilentfernung, -naht u. –teilersatz
      • Stadienadaptierte Knorpelchirurgie einschl. Knorpel-Knochen-Transplantation und Behandlung mit gezüchteten Eigenknorpelzellen

      Wirbelsäulenchirurgie/Neurochirurgie

      Der Behandlungsschwerpunkt liegt auf der minimalinvasiven Therapie der verschleißbedingten Erkrankungen der Wirbelsäule.

      Darüber hinaus werden auch Wirbelbrüche, Entzündungen, Tumore, Instabilitäten und Deformitäten der Wirbelsäule konservativ und operativ behandelt.

      • Mikrochirurgische oder endoskopische Operation bei Bandscheibenvorfällen an der Hals- und Lendenwirbelsäule
      • Mikrochirurgische Operation bei Spinalkanalstenose
      • Dynamische Stabilisierungen der LWS bei degenerativen Erkrankungen
      • Spondylodesen (Versteifungen) bei degenerativen oder traumatischen Instabilitäten der Wirbelsäule
      • Zementeinspritzungen (Kyphoplastien) bei osteoporotischen Wirbelkörperfrakturen
      • Implantation von Bandscheibenprothesen
      • Minimal-invasive Schmerztherapie