SchmerztherapieLeistungsspektrum

Schmerz ist ein unangenehmes Sinnes und Gefühlserlebnis, das mit einer tatsächlichen oder potentiellen Gewebeschädigung einhergeht. 

Im Gegensatz zum akuten Schmerzgeschehen hat der Chronische Schmerz seine eigentliche Warnfunktion verloren. Er führt häufig zu einer erheblichen Beeinträchtigung der Lebensqualität und wird heute als eigenständiges Krankheitsbild gesehen und behandelt. 

Die Wahrnehmung Schmerz wird als komplexe Wechselwirkung zwischen biologischen, psychischen und sozialen Faktoren angenommen (biopsychosoziales Schmerzkonzept). Um diesem biopsychosozialen Schmerzkonzept gerecht werden zu können wird ihm therapeutisch eine sogenannte multimodale Schmerztherapie entgegengesetzt.