Ethik im Sana-Konzern

Statut und Gremium

Die Sana Kliniken AG bekennt sich ausdrücklich zum ethischen Handeln. Dieses ist im Ethikstatut niedergelegt. Diese Grundsätze wurden vom Sana Ethikkomitee für den gesamten Konzern entwickelt.

Das Sana Ethikkomitee ist interdisziplinär mit Ärzten, Pflegekräften, Sozialarbeitern und Geschäftsführern besetzt und trifft sich zweimal im Jahr.

  • Dr. med. Heidemarie Haeske-Seeberg
    Bereichsleiterin Sana QualitätsMedizin
  • Dr. med. Uwe Junker
    Chefarzt Sana Klinikum Remscheid GmbH
  • Prof. Dr. med. Gerald Niedobitek
    Institut für Pathologie Sana Klinikum Lichtenberg
  • Beate Rinck
    Pflegedienstleitung Sana Kliniken Ostholstein GmbH, Klinik Oldenburg
  • Jutta Soulis
    Geschäftsführung Klinikum Dahme-Spreewald
  • Dr. med. Stephan Vinzelberg
    Assistenzarzt Sana Kliniken Sommerfeld
  • Ilse Wegner
    Sozialdienst Gesundheitseinrichtungen Hameln-Pyrmont GmbH
  • Dr. Berthold Wormland
    Leitender Oberarzt Sana Kliniken Duisburg

In den Sana Krankenhäusern sind ebenfalls Ethikkomitees etabliert, die sich im Rahmen von ethischen Fallbesprechungen mit den aktuellen Fragestellungen im Klinikalltag beschäftigen und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Empfehlungen für das Vorgehen im Einzelfall auf Grundlage der geltenden rechtlichen Grundlagen und anerkannten ethischen Handlungsleitlinien geben. Dabei stehen immer Wohl und Willen des  Patienten im Mittelpunkt.

Darüber hinaus wird vom Bereich Sana Qualitätsmedizin ein jährliches Treffen aller Komiteevorsitzenden der Kliniken organisiert, in dem wichtige Themen diskutiert und aktuelle gesellschaftliche Diskussionen zur Ethik in der Medizin aufgegriffen werden.