Die Sana Pflegephilosophie

Wofür steht die Pflege bei Sana?

Sana betreibt in Deutschland 49 Krankenhäuser (Stand: November 2016), mehr als 2,2 Millionen Menschen haben sich dort im vergangenen Jahr behandeln lassen. Medizin und Pflege stehen im Mittelpunkt einer umfassenden Versorgung und sind   zugleich das wichtigste Aushängeschild unserer Gesundheitseinrichtungen.

Mit mehr als 9.200 Pflegekräften sowie weiteren 3.300 Menschen in den Funktionsdiensten bildet „die Pflege“ bei Sana die größte Berufsgruppe innerhalb des Konzerns. Wie vielfältig und abwechslungsreich die Pflege bei Sana ist, welche Bedeutung ihr beigemessen wird und welch große Rolle sie im Krankenhaus für den Genesungsprozess der Patienten spielt – darauf wollen wir auf diesen Seiten ein Schlaglicht werfen und Ihnen einen Überblick über die Vielfalt der Pflege bei Sana und der Philosophie dahinter geben.

Drei Fragen an die Bereichsleiterin Pflegestrategie der Sana Kliniken AG, Martina Henke.

Frau Henke, wofür steht die Pflege der Sana?

Die Pflege der Sana steht für eine fachlich kompetente, dem Menschen zugewandte umfassende Versorgung der Patienten. Bei Sana arbeiten erfahrene Kräfte, aber wir bilden in 14 Pflegeschulen sowie zahlreichen Kooperationen auch eigenen Nachwuchs aus und bieten zudem allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Schulungen und Weiterbildungen an. Neben der Kompetenz setzen wir auf menschliche Nähe und Empathie, denn unsere Pflegenden wissen, dass sich die Patienten ja im Krankenhaus auf meist ungewohntem Terrain befinden, dass sie verunsichert sind und Schmerzen haben. Schließlich ist uns der Dialog wichtig: Wir schaffen den Raum dafür, dass sich die Fachkräfte untereinander austauschen und von den Erfahrungen der anderen profitieren können.

Stimmen Sie zu: Pflege ist mehr als ein Beruf?

Ja. Pflege ist bei Sana eine spannende Mischung aus enormem Fachwissen, wechselnden Arbeitsfeldern und menschlicher Nähe. Die Pflege bietet viele Chancen und Perspektiven, auch wenn sie natürlich nicht mit einem nine-to-five-Job zu vergleichen ist. Genau hier liegt auch eine große Herausforderung, denn es ist nicht immer leicht, Menschen für diesen Beruf zu begeistern. Auch deshalb wollen wir  bei Sana zeigen: Pflege hat viele Facette und ist ungeheuer spannend.

Merkt der Patient etwas von den vielfältigen Anstrengungen des Unternehmens?

Davon bin ich überzeugt. Nahezu jeder medizinische Bereich hält auch spezielle  Weiterbildungsmöglichkeiten für Pflegekräfte bereit. Diese sind sehr fordernd, verlangen viel persönliches Engagement und eine hohe Hingabe zusätzlich zur eigentlichen Tätigkeit, stellen aber tolle Perspektiven für die Mitarbeiter dar. Gleichzeitig sind diese spezialisierten Kräfte aber natürlich ein Segen für den Patienten – denn er trifft im Krankenhaus stets auf bestens aus- und weitergebildete Mitarbeiter. Auf Experten der Pflege, die zusammen mit den Medizinern zur Genesung des Patienten beitragen können.