Augenfachärztliche Untersuchung

Zeit für ...Ihre Augen

Neben der Bestimmung der Sehstärke werden bei unserer Augenfachärztlichen Untersuchung eine Farbsinnprüfung und  Augeninnendruckmessung zur Glaukom- Früherkennung (sog. Grüner Star) vorgenommen.

Der Augenarzt begutachtet zusätzlich orientierend den Augenhintergrund. Eine wertvolle Untersuchung, die erste Hinweise auf Bluthochdruck und Diabetes liefern kann. Dieser erste Blick auf die Netzhaut klappt meist auch mit nicht erweiterter Pupille – sollten sich hier allerdings Auffälligkeiten zeigen, muss eine nochmalige Untersuchung nach vorherigem „Weittropfen“ der Pupillen erfolgen. Es ist sinnvoll, diese weiterführende Untersuchung dann in einem zweiten Termin durchführen zu lassen, der separat als normale Kassenleistung zu erbringen ist. Bestehen Vorerkrankungen oder muss ein Vorbefund kontrolliert werden, wäre es gut, das vorab zu wissen, um dann gleich die Untersuchung mit vorherigem „Weittropfen“ einzuplanen.

Nach dem "Weittropfen" dürfen Sie drei bis sechs Stunden nicht am Straßenverkehr teilnehmen. Da viele Check-up Teilnehmer gerne mit dem Auto anreisen möchten, ist das "Weittropfen" in einem gesonderten Termin eine Möglichkeit, die Ihnen größtmögliche Individualität in der Planung ermöglicht.