20.12.2013, Cottbus

Konsequente Patientenorientierung mit Qualitätszertifikat nach internationalem Standard belohnt

Manuela Lehmann, Pflegedirektorin und Beauftragte Qualitätsmanagement des Sana-Herzzentrums Cottbus

Erfolgreiche Zertifizierung nach DIN-EN-ISO.9001 bestätigt dem Team des Sana-Herzzentrums Cottbus eine kompetente und qualitativ hochwertige Versorgung von Patienten mit Herz-Kreislauferkrankungen

Das Sana-Herzzentrum Cottbus wurde in den letzten Wochen erfolgreich nach DIN-EN-ISO-9001 zertifiziert und erhielt jetzt mit dem ISO-Qualitätssiegel zum wiederholten Male die Bestätigung für eine erfolgreiche Arbeit im Qualitätsmanagement sowie für eine qualitativ hochwertige medizinische und pflegerische Versorgung der Patienten.

Denn auf begehrte Qualitätssiegel kann das Sana-Herzzentrum Cottbus schon länger verweisen. Bereits 2006 erhielt das Cottbuser Herzzentrum als erstes Krankenhaus in der Lausitz das KTQ®-Zertifikat (KTQ = Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen) und stellte sich 2009, ebenfalls als erste Klinik in Südbrandenburg, erfolgreich den Anforderungen einer erneuten KTQ®-Visitation, der sogenannten Re-Zertifizierung.

„Wir haben uns jetzt bewusst für die hohen Standards der ISO-Zertifizierung entschieden, da es sich hier um ein international anerkanntes Verfahren handelt“, erklärt Manuela Lehmann, Pflegedirektorin und Beauftrage Qualitätsmanagement, nach der Bekanntgabe der hervorragenden Bewertungsergebnisse. „Auf die Bewertung durch das externe Auditorenteam können wir alle sehr stolz sein. Bestätigt es uns doch erneut unsere hohe medizinische und pflegerische Qualität“.

„Mit dieser erfolgreichen Zertifizierung, die erwartungsgemäß wesentlich höhere Maßstäbe ansetzt, wird unsere nachhaltige Arbeit am Qualitätsmanagementsystem zum Nutzen unserer Patienten belohnt. Denn eine konsequente Patientenorientierung ist und bleibt das Ziel aller Qualitätsmaßnahmen“, erklärt Manuela Lehmann weiter. Und sie ist sich ganz sicher, „ein zufriedener Patient ist nun einmal der wichtigste Multiplikator in der Öffentlichkeit“.

Durch die Implementierung eines Qualitätsmanagementsystems nach den strengen internationalen DIN-EN-ISO-9001 wird eine kontinuierliche Weiterentwicklung gewährleistet. Das hervorragende Ergebnis der Zertifizierung bestätigt die bisherigen Bemühungen im Qualitätsmanagement eindrucksvoll und gibt den Patienten die Sicherheit, dass sie die für ihre Erkrankung bestmögliche medizinische und pflegerische Betreuung im Sana-Herzzentrum Cottbus erfahren.

Um die Qualität der Patientenversorgung auf diesem hohen Niveau zu halten, wird in Auswertung der Zertifizierung festgelegt, dass sich das Team des Cottbuser Herzzentrums in drei Jahren einer erneuten Zertifizierung und den damit verbundenen jährlich vorgeschriebenen Überwachungsaudits unterziehen wird.

 

Ihr Pressekontakt:
Irene Göbel
Sana-Herzzentrum Cottbus
Leipziger Straße 50
03048 Cottbus
Telefon: 0162-3447687
E-Mail irene.goebel@sana.de