11.12.2013, Rügen

Der Erlös geht an die Opfer des Taifuns auf den Philippinen und an die Weihnachtsaktion der Ostsee Zeitung

Weihnachtsbasar der Grünen Damen und Herren* war ein voller Erfolg

Die „Bascetta“-Sterne erfreuten sich wie schon im Vorjahr großer Beliebtheit

Ein bunt gemischtes Angebot aus Bastelarbeiten, selbst hergestellten Leckereien und vielem mehr wurde am 04. Dezember 2013 im Sana-Krankenhaus Rügen beim Weihnachtsbasar der Grünen Damen und Herren geboten. Der mittlerweile sechste Basar, der im Bereich der Cafeteria des Krankenhauses stattgefunden hat, bot eine breite Palette zum Stöbern und lockte Mitarbeiter, Patienten und viele andere Interessierte an.

Zu erschwinglichen Preisen wurde eine besondere Auswahl geboten: Hausgemachte Marmelade und weihnachtliches Gebäck gehörten ebenso zum Repertoire wie die in liebevoller Handarbeit gefertigten „Bascetta-Sterne“. Diese werden aus etwa 30 einzelnen Papierstücken zusammengesetzt und nur durch die spezielle Falttechnik zusammengehalten. Viele Besucher haben ein solches Schmuckstück als Weihnachtsdekoration erworben.

Die übrigen angebotenen Kleidungsstücke, Bücher, Haushalts- und Einrichtungsgegenstände wurden von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Sana-Krankenhauses Rügen gesammelt und gespendet. Die „Grüne Dame“ Kirsten Teller, die von Anfang an dabei ist, hat sich über die vielen Sachspenden sehr gefreut. So haben die Mitarbeiter in diesem Jahr besonders viel für den Basar zur Verfügung gestellt und dadurch diesen besonders großen Basar erst ermöglicht.

Mit dem Weihnachtsbasar wurden 600 Euro eingenommen, die in diesem Jahr zur Hälfte den Opfern des Taifuns auf den Philippinen zugute kommen sollen. Die anderen 300 Euro gehen an die Weihnachtsaktion der Ostsee Zeitung „Helfen bringt Freude“. Da aber nicht alle Basar-Artikel einen neuen Besitzer gefunden haben, wurde der Rest an die Tafel gespendet.

*Die "Grünen Damen und Herren" sind ehrenamtlich tätige Frauen und Männer, die sich um die Betreuung der Patientinnen und Patienten im Sana-Krankenhaus Rügen kümmern und ihnen bei Bedarf behilflich sind. Sie unterstützen gern bei Besorgungen, leisten Gesellschaft, lesen vor und gehen auf ganz persönliche Bedürfnisse ein.

Weitere Informationen zu den Grünen Damen und Herren finden Sie unter www.ekh-deutschland.de oder www.sana-ruegen.de.

Sana-Krankenhaus Rügen GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus der
Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
Geschäftsführerin: Silke Ritschel
Ansprechpartnerin: Daniela Wolter
Calandstraße 7-8, 18528 Bergen auf Rügen
T 0 38 38 39-1308
F 0 38 38 39-1305
E daniela.wolter@sana.de
www.sana-ruegen.de