Aktuelle Meldungen

News aus unseren Einrichtungen

Presseinformationen

Finden Sie Informationen aus dem Sana-Verbund in unserem Archiv.
04.02.2019, Biberach

Rund eine Million Euro für innovative Medizintechnik in 2018

Rückblick und Ausblick: Sana Kliniken im Landkreis Biberach feiern Jahresauftakt

Zehn der insgesamt 22 Jubilare wurden im Rahmen der Jahresauftaktfeier für ihre langjährige Treue geehrt (v.l.n.r.): Birgit Neubrand, Norbert-Otto Vonier, Sonja Müller, Hildegard Mauz, Ingrid Jagana, Sigrun Burger-Schmid, Gisela Altmann, Rainer Ehing, Andrea Metzner, Silvia Pfeifer

Mit einem stimmungsvollen Fest haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sana Kliniken Landkreis Biberach GmbH am vergangenen Freitag, den 1. Februar ihren traditionellen Jahresauftakt gefeiert. Rund 550 Gäste waren der Einladung in die Mehrzweckhalle nach Aßmannshardt gefolgt, um dort gemeinsam zu feiern und das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen. 2018 stand dabei ganz im Zeichen der personellen, strukturellen und medizintechnischen Weiterentwicklung.

„Der Beginn eines neuen Jahres ist immer auch ein Anlass, um zurückzublicken. Gemeinsam haben wir in 2018 wieder zahlreiche Neuerungen erarbeitet und große Projekte auf einen guten Weg gebracht", eröffnet Sana-Geschäftsführerin Beate Jörißen den Abend in ihrer Begrüßungsansprache. Dass die Gesundheitsversorgung im Landkreis Biberach zukunftsfähig ist und bleibt, dafür haben die Sana Kliniken im vergangenen Jahr umfassende Investitionen in den personellen und strukturellen Ausbau getätigt. „Besonders hervorzuheben sind im Rahmen dessen die Eröffnung der Klinik für Pneumologie im September, die Gründung des interdisziplinären Zentrums für Minimalinvasive Chirurgie im Oktober, der Ausbau der Frauenklinik um die Pränataldiagnostik sowie die Erweiterung der ambulanten fachärztlichen Versorgung im Landkreis Biberach im Rahmen der Sana MVZ-Struktur." Komplementiert wurde der Ausbau der Fachbereiche in 2018 durch umfangreiche medizintechnische Investitionen. „Eine knappe Million Euro ist alleine im vergangenen Jahr in den medizinischen Fortschritt der Sana Kliniken im Landkreis Biberach geflossen", so Jörißen. Dazu gehören neben einem endobronchialen Ultraschallgerät (EBUS) und einem 4K-Laparoskopieturm unter anderem auch ein Ultraschallgerät der neusten Generation, mit dem seit Herbst 2018 die sogenannte MRT-Ultraschall-Fusionsbiopsie der Prostata, ein High-End-Diagnostikverfahren, in der Klinik für Urologie durchgeführt werden kann. Mit einem neuen 3D/4D-Ultraschallgerät konnte darüber hinaus in der Frauenklinik die Zuverlässigkeit in der Feindiagnostik weiter optimiert werden. „All diese großen und kleinen Meilensteine entlang des Weges machen unsere Kliniken gegenwärtig aus und stellen gleichzeitig die Weichen für die Gesundheitsversorgung von morgen." Eine Gesundheitsversorgung, die zukünftig im Klinikneubau auf dem Gesundheitscampus am Biberacher Hauderboschen erfolgen wird. „Ein Gesundheitscampus, der verschiedenste Teilbereiche der Medizin an einem Standort, quasi unter einem Dach vereinen und damit in seiner Form einmalig in der Region sein wird. Mit unserem Klinikum als Herzstück, welches für innovative Medizinkonzepte, ein breites Leistungsspektrum, die Symbiose von ambulanter und stationärer Versorgung sowie kurze Wege und eine optimale Anordnung der Bereiche stehen wird. Neben höchstem Komfort für die Patienten und attraktiven Arbeitsbedingungen für die Klinikmitarbeiter werden zeitgemäße digitale Strukturen darüber hinaus den weiteren Ausbau der Patientensicherheit sowie eine noch transparentere Qualität in der medizinischen Versorgung ermöglichen. Ich freue mich darauf, den Weg bis zur Eröffnung mit Ihnen zu gehen und gemeinsam mit Ihnen neue Maßstäbe in der Patientenversorgung im Landkreis Biberach zu setzen", so Beate Jörißen abschließend.

Nach einem Grußwort des Aufsichtsratsvorsitzenden Jan Stanslowski sowie dem Ärztlichen Direktor Dr. Ulrich Mohl erfolgte als fester Bestandteil der Jahresauftaktfeier die Ehrung der langjährigen Mitarbeiter. Gleich fünf 40-jährige Dienstjubiläen gab es dabei zu feiern. Weiter wurden 17 Mitarbeiter für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit ausgezeichnet. Personalleiter Martin Eberle und Betriebsratsvorsitzender Norman Christein bedankten sich mit einem Präsent bei folgenden Jubilaren für deren Treue sowie das Engagement und den tatkräftigen Einsatz über viele Jahre hinweg:

25 Jahre in 2018:
Altmann, Gisela; Brüssel-Borsutzky, Margit; Burger-Schmid, Sigrun; Dollinger, Tom Dr.; Eger, Beate; Ehing, Rainer; Jagana, Ingrid; Kehm, Andreas; Kolesch, Christa; Mäßle, Volker; Mauz, Hildegard; Müller, Sonja; Neubrand, Birgit; Pfeifer, Silvia; Rief, Karin; Weissenberger, Gabriele; Winter, Olga

40 Jahre in 2018:
Fiesel, Christel; Metzner, Andrea; Renz, Regina; Sonnenmoser, Ulrike; Vonier, Norbert-Otto

Im Anschluss läutete die Klinikband „Rezeptfrei" den geselligen Teil des Abends ein. Ihr gehören Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Pflege, Ärzteschaft und Verwaltung an – unter anderem mit Dr. Ulrich Mohl als Sänger. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgten erneut die Riedlinger Landfrauen.

Kontakt

Sana Kliniken Landkreis Biberach GmbH
Anja Wilhelm
Leiterin Unternehmenskommunikation
Ziegelhausstraße 50
88400 Biberach
Telefon +49 7351  55-1752
Anja.Wilhelm2@sana.de
www.kliniken-bc.de