Quellenhof Eingang

BesucherWas bedeutet das für Besucher?

Wie Sie sicherlich schon den Medien entnommen haben, hat das Sozialministerium des Landes Baden-Württemberg in der Fortschreibung der „Corona-Verordnung“ zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus (COVID-19, SARS-CoV-2) das seit dem 17. März 2020 bestehende Besuchsverbot für Gesundheitseinrichtungen gelockert. Daher hat der klinikinterne, abteilungsübergreifende Krisenstab der Klinik folgende Besuchsregelungen getroffen, die ab dem 18. Mai 2020 gelten:
 

  • Pro Patient und Tag ist an Werktagen in der Zeit zwischen 15:00 Uhr und 17:30 Uhr und an Samstagen, Sonn- und Feiertagen zwischen 13:00 Uhr und 17:00 Uhr ein Besuch mit jeweils einer Person gestattet. Besuche über mehrere Tage sollten vorzugsweise von derselben Besuchsperson erfolgen.
  • Die Türen des Quellenhofs sind weiterhin geschlossen, der Besuch muss bei der Rezeption vorab angemeldet werden (07081-173-0).
  • Besucher müssen sich am Eingang registrieren und eine „Corona-Checkliste“ ausfüllen. Die Körpertemperatur wird mit einem Infrarot-Thermometer gemessen.
  • Besucher, die an einer erhöhten Körpertemperatur (> 37.5°C) oder anderen COVID-verdächtigen Symptomen leiden bzw. Kontakt zu einem COVID-Infizierten hatten, dürfen die Klinik nicht betreten.
  • Beim Betreten der Klinik und in der Klinik ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Während des Besuchs sollte der Aufenthalt überwiegend im Patientenzimmer stattfinden, auf ausreichenden Abstand ist zu achten.
  • Das Verlassen der Klinik muss bei der Rezeption angezeigt werden.
     

Im Interesse der nach wie vor geltenden Kontaktbeschränkungen bitten wir Sie in Ihrem eigenen Interesse darum, trotz dieser Lockerungen Besuche von Angehörigen soweit wie möglich zu vermeiden und sich telefonisch via Telefon oder Handy mit dem Patienten in Verbindung zu setzten. In Ausnahmefällen können Sie sich im Zeitraum von 11-15 Uhr an unsere Telefonzentrale unter 07081 173-0 wenden. Hier erhalten Sie, soweit möglich, eine kurze Information zu Ihrem Angehörigen. Auskünfte über die Stationen sind derzeit nur in eingeschränkter Weise möglich.
Selbstverständlich besteht nach wie vor Gelegenheit, Wäsche und andere Gegenstände an der Eingangstüre auszutauschen. 

Im Übrigen bitten wir weiterhin um Beachtung der nach wie vor geltenden Regelungen:

  • Beschränken Sie Kontakte auf das absolut notwendige Maß. Benutzen Sie den Mund-Nasen-Schutz, wenn Sie die Klinik betreten.
  • Halten Sie auch innerhalb des Hauses einen Abstand von mindestens 2 Metern zu anderen Personen ein.
  • Führen Sie regelmäßig die hygienische Händedesinfektion durch.
     

Veranstaltungen in der Klinik

Veranstaltungen in unserer Klinik entfallen bis auf Weiteres.
Ausnahme: Interne Patientenvorträge werden wieder abgehalten, aber auch hier gilt eine Beschränkung auf maximal 12 Teilnehmer.

Hygiene schützt – mit einfachen Maßnahmen!

Unsere Ärzte und Pflegekräfte sind für Sie da, um Ihnen die bestmögliche medizinische und pflegerische Versorgung zu ermöglichen. Im Hintergrund und im ständigen Austausch mit dem Robert-Koch-Institut (RKI), sorgen unsere Klinikhygieniker für Hygienevoraussetzungen auf höchstem Niveau.

Mit einfachen Maßnahmen können Sie mithelfen, sich selbst und andere vor Infektionskrankheiten zu schützen. So beugen Sie einer Infektion vor.