Radevormwald

Herz in Gefahr - Die koronare Herzkrankheit „Herzmonat November“

Die Koronare Herzkrankheit zählt weltweit zu den häufigsten Herzerkrankungen. Millionen von Menschen leiden an Verengungen der Herzkranzgefäße. Zu oft wird die Erkrankung erst dann ernst genommen, wenn sie zu einem Herzinfarkt geführt hat. Im Herzmonat 2012 will die Deutsche Herzstiftung über die Prävention, Diagnostik und Therapie der Koronaren Herzkrankheit informieren.

Zu diesem Thema veranstaltet das Sana Krankenhaus Radevormwald gemeinsam mit niedergelassenen Kollegen am Mittwoch, 7. November 2012, ab 18 Uhr ein Patientenseminar. Die Veranstaltung für Patienten, Angehörige und Interessierte findet im Bürgerhaus Radevormwald, Schloßmacher Str. 4 statt. Auf dem Programm stehen die Vorträge „Therapiemöglichkeiten des niedergelassenen Kardiologen“ (Dr. med. J. Gödke, Facharzt für Innere Medizin, Kardiologe, Gemeinschaftspraxis Oberberg), „Therapiemöglichkeiten des Akutkrankenhauses“  (Dr. med. Volker Brockhaus, Chefarzt Innere Medizin, Kardiologe, Sana Krankenhaus Radevormwald), „Therapiemöglichkeiten des Interventionalisten“ (Dr. med. Michael Müller, Facharzt für Innere Medizin, Kardiologe, KardioPrax Radevormwald) und „Therapiemöglichkeiten im chronischen Stadium, Herzsportgruppen“ (Dr. med. Wolfgang Lohmann, Facharzt für Allgemeinmedizin, langjähriger ärztlicher Leiter der Herzsportgruppen). Im Anschluss an die Vorträge können die Teilnehmer Fragen an die Mediziner stellen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Das Vortragsprogramm beginnt um 19 Uhr. Bereits ab 18 Uhr können sich Interessierte an den Informationsständen der Deutschen Herzstiftung, des Zentrums für Traditionelle Chinesische Medizin (Sana Krankenhaus Radevormwald), des Therapiezentrum und Physiotherapie (Sana Krankenhaus Radevormwald),  der Herzsportgruppen Radevormwald und der Inneren Medizin des Krankenhauses Radevormwald über Herzkrankheiten und vorbeugende Maßnahmen informieren.
 
Ihr Pressekontakt
Schulz, Wessel & Partner GbR
Unternehmensberatung
Unternehmensdienstleistungen
Kommunikation & Marketing
PR-Agentur
Hindenburgstr. 60
42853 Remscheid
Tel.: 02191 - 20 90 390/391
Fax: 02191 - 20 90 392
Handy Schulz: 0160 - 59 19 864
Handy Wessel: 0173 - 2 46 88 68
e-Mail: schulz@sw-rs.com
e-Mail: wessel@sw-rs.com