Radevormwald

Selbstheilungskräfte aktivieren durch „Paida-Lajin“

Wenn alle Meridiane des Körpers frei sind, ist der Mensch gesund, lautet das Prinzip der Traditionellen Chinesischen Medizin. Diesen Zustand zu erreichen, dient die Heilmethode „Paida-Lajin“. Sie aktiviert die Lebenskraft des Menschen und das ihm angeborene körpereigene Heilungssystem. Dies geschieht durch Strecken und Dehnen der Bänder sowie das Klopfen auf bestimmte Körperstellen, wo sich zahlreiche, sogenannte Meridiane zum Energie- und Stofftransport treffen. Infolge des Streckens, Dehnens und Klopfens werden die Blockaden in den Meridianen gelöst, so dass Energiefluss, Durchblutung und Nährstoffversorgung wieder störungsfrei ablaufen können und der Körper von schädlichen Substanzen, die sich in ihm angesammelt haben, befreit wird. „Paida-Lajin“ basiert auf dem „Klassiker des Gelben Kaisers zur Inneren Medizin – Grundbuch chinesischen Heilwissens“ und gilt als sehr praktische und effektive Methode für Jedermann zur Gesunderhaltung und Aktivierung der Selbsterhaltungskräfte ohne Arzneimittel.

„Wir wollen den Patienten aktiv an seinem Gesundheitsprozess beteiligen“, sagt Christian Kuhlmann, Chefarzt für TCM. Wer die Heilmethode kennenlernen und eine neue Perspektive für seine Gesundheit und sein Leben gewinnen möchte; das Zentrum für Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) im Sana Krankenhaus Radevormwald bietet vom 29. Oktober bis 2. November einen fünftägigen Workshop dazu an. Im Rahmen der ganztägigen Veranstaltung werden den Teilnehmern bestimmte Techniken, wie das mäßige Laufen im Zen-Stil sowie die Paida- und Lajin-Übungen, vorgestellt und vermittelt. Durch Seminare und Vorträge werden ihnen zudem das Thema „Aktivierung der Selbstheilungskräfte“ sowie die Theorie der Heilmethode nähergebracht. Zum Abschluss des Workshops besteht zudem die  Gelegenheit zur Diskussion und zum Erfahrungsaustausch.

Der Workshop, an dessen Ende dem Veranstalter zufolge die Teilnehmer nachweislich eine Verbesserung ihres Gesundheitszustandes verspüren werden, läuft im Sport + Seminarcenter Radevormwald an der Jahnstraße ab. Informationen zu Gebühren und Übernachtungskosten erteilt das Zentrum für Traditionelle Chinesische Medizin im Sana Krankenhaus Radevormwald. Interessenten werden gebeten, sich aufgrund der nur begrenzt vorhandenen Kapazitäten bis Freitag, 6. Oktober 2012, unter der Rufnummer 0 21 95 / 600 230 anzumelden.

 
Ihr Pressekontakt
Schulz, Wessel & Partner GbR
Unternehmensberatung
Unternehmensdienstleistungen
Kommunikation & Marketing
PR-Agentur
Hindenburgstr. 60
42853 Remscheid
Tel.: 02191 - 20 90 390/391
Fax: 02191 - 20 90 392
Handy Schulz: 0160 - 59 19 864
Handy Wessel: 0173 - 2 46 88 68
e-Mail: schulz@sw-rs.com
e-Mail: wessel@sw-rs.com