Elmshorn

PD Dr. Hans-Peter Hauber wird zum Jahresbeginn 2021 die Verantwortung für die Fachabteilung für Pneumologie und Beatmungsmedizin übernehmen und somit auch das Lungenzentrum der Regio Kliniken maßgeblich prägen. Neuer pneumologischer Chefarzt bei den Regio Kliniken

Die Schwerpunkte der fachlichen Expertise von PD Dr. med. Hans-Peter Hauber liegen in der Diagnostik und Behandlung von Lungentumoren und anderen Lungenerkrankungen wie COPD oder interstitiellen Lungenerkrankungen sowie in der Beatmungstherapie. Er ist zudem Infektiologe, Intensivmediziner, Schlafmediziner und Allergologe.

 

Der gebürtige Hamburger PD Dr. med. Hans-Peter Hauber studierte nach Abitur und Bundeswehr-Sanitätsdienst an der Uni Hamburg. Seine berufliche Laufbahn begann in der Pneumologie des UKE. Neben der praktischen Tätigkeit war er dort auch in der Forschung aktiv; seine Arbeit honorierte die Christiane Herzog Stiftung mit einem Stipendium für einen zweieinhalbjährigen Forschungsaufenthalt in den Meakins Christie Labs der McGill University in Montreal. Nach der Rückkehr aus Kanada beendete PD Dr. Hauber seine Facharztausbildung und Spezialisierung am Leibnitz Lungenzentrum Borstel; hier war er zuletzt als Oberarzt für die Beatmungspatienten der Intensivstation im Einsatz. Seit 2011 arbeitet er als Bereichs- bzw. Sektionsleiter Pneumologie an der Asklepios Klinik Altona.

Ab Januar 2021 wird Herr PD Dr. Hauber als Chefarzt die Verantwortung für die Abteilung für Pneumologie und Beatmungsmedizin der Regio Kliniken übernehmen. Seine Erfahrungswerte wird er in diesem Zusammenhang auch maßgeblich in das Überregionale Lungenzentrum Schleswig- Holstein/Hamburg mit Sitz am Regio Klinikum Elmshorn einbringen. In diesem arbeitet er mit seiner Abteilung eng mit der thoraxchirurgischen Fachabteilung unter Leitung von Chefarzt Dr. Hamidreza Mahoozi sowie mit einem Netzwerk aus niedergelassenen und stationären Kooperationspartnern zusammen.

Über seine Arbeit sagt PD Dr. Hauber: „Mich fasziniert das Fachgebiet der Pneumologie, auch und gerade aufgrund des medizinischen Fortschritts, der stetig schonendere Verfahren ermöglicht. Besonders wichtig ist mir die Arbeit im Team, in dem alle ihre Ideen einbringen können. Für eine erfolgsversprechende Diagnostik und Therapie ist auch ein gutes und vertrauensvolles Arzt-Patienten- Verhältnis unerlässlich. Zu den niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen werde ich zeitnah den persönlichen Kontakt und Austausch suchen. Ich freue mich sehr auf meine Arbeit bei den Regio Kliniken.“

Geschäftsführer Gundolf Thurm: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit der der Berufung von Herrn PD Dr. Hauber einen renommierten Pneumologen für Regio gewinnen konnten. Neben seiner Arbeit für unser Lungenzentrum werden seine Kenntnisse und Erfahrungswerte als Infektiologe zudem einen besonderen Gewinn für die Region darstellen, gerade in Zeiten der Corona-Pandemie. Wir heißen Dr. Hauber herzlich willkommen.“