Uetersen

Großer Andrang im Pflegezentrum Elbmarsch Uetersen, Sommerfest und Tag der offenen Tür im Pflegezentrum Elbmarsch in Elmshorn

Der Wettergott meinte es gut mit den fast 400 Besucherinnen und Besuchern des Sommerfestes im Pflegezentrum Elbmarsch in Elmshorn, am vergangenen Samstag, den 4. Juli 2010. Er schickte einen kühlen Windhauch und trug so mit zum Wohlbefinden der gutgelaunten Besucher bei.

Für Unterhaltung sorgten zahlreiche Musikgruppen, unter ihnen das Duo Csárdás Paprika, dass mit seinen unbeschwerten Schlager- und Operettenmelodien die Besucher zum Mitsingen animierte. Die Kleinen staunten über den Clown Tom-Bola und seine Ballonkünste und das FLORA-Gesundheitszentrum führte eine Hautanalyse durch.
Für das kulinarische Wohl sorgte neben leckeren Grillwürstchen auch der Kuchenstand der Brücke Elmshorn , deren ehrenamtliche Helferinnen und Helfer das Café im Pflegezentrum Elbmarsch betreuen. Viele Mitarbeiter des Hauses hatten leckeren selbstgebackenen Kuchen mitgebracht. Ein eigens angemieteter Eiswagen kühlte die Besucher mit italienischen Eisspezialitäten von innen.

Heimleiter Hartmut Grotehans zeigt sich sehr zufrieden mit dem Tag. Wir haben viel positive Resonanz erhalten , freut er sich. Auch die Rundgänge durchs Haus stießen auf reges Interesse der Besucher. Die vielen Besucher zeigten, dass sich das Haus inzwischen in Elmshorn etabliert hat, ist Grotehans überzeugt.


Die Regio Alten- und Pflegeheim Haus Elbmarsch GmbH integriert das Pflegezentrum Elbmarsch und das Pflegezentrum Kummerfeld unter einem Dach. Beide Häuser verfügen über insgesamt 270 Betten in Einzel- und Doppelzimmern. Angeboten werden Kurzzeit- und Vollstationäre Pflege. In beiden Häusern gibt es separate gerontopsychiatrisch ausgerichtete Wohnbereiche, für dementiell erkrankte Menschen.

Die Regio Kliniken GmbH ist ein integrierter Anbieter von Dienstleistungen im Gesundheitswesen in der Region Pinneberg. Zu seinen Geschäftsfeldern gehören ambulante und stationäre Versorgung, ambulante Rehabilitation, ambulante und stationäre Pflege, Palliativmedizin sowie Sanitätshäuser. Das Unternehmen engagiert sich in der Ausbildung. Die Krankenhäuser sind akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf. Die staatlich anerkannte Schule für Gesundheits- und Pflegeberufe am Bildungszentrum der Regio Kliniken verfügt über 183 Ausbildungsplätze in neun Klassenverbänden. Mit rund 2.500 Beschäftigten erwirtschaftet das Unternehmen rund 130 Mio. Umsatz.

Die Sana Kliniken AG zählt zu den "Top 4" der privaten Krankenhausunternehmen in Deutschland. Im Geschäftsjahr 2008 überschritt der Konzern erstmals die Umsatzmilliarde. 18.500 Mitarbeiter und 1.100 Auszubildende in 40 Krankenhäusern sind aktuell bei den Sana Kliniken beschäftigt. Damit ist die Gruppe einer der größten Arbeitgeber und Ausbildungsstätten in der Gesundheitswirtschaft. Zum Sana-Konzern gehören
weiterhin 10 Seniorenzentren mit rund 1.200 Plätzen. Weitere Informationen über Sana Kliniken AG im Internet unter
www.sana.de.


Ihr Pressekontakt:

Kerstin Seyfert
Öffentlichkeitsarbeit Pflegezentrum Elbmarsch
Telefon (0 41 21) 2 94-112
Telefax (0 41 21) 2 94-124
Mobil: 0151-17135125
E-Mail: kerstin.seyfert@regiokliniken.de