Medizinische SchwerpunkteEinstellung der Therapie von Patienten mit chronischen Schmerzen

Speziell ausgebildete Ärzte der Klinik sichern die Versorgung von Patienten mit besonderen schmerztherapeutischen Beschwerden. Die Therapie von Patienten mit chronischen Schmerzen kann dadurch individuell eingestellt werden.

Die Fortführung der im Krankenhaus eingeleiteten Therapie chronischer Schmerzen im ambulanten Bereich ist möglich. Bei Überweisung in unsere Kassenarztpraxis können spezielle Schmerztherapien auch ambulant durch- bzw. weitergeführt werden.

Zum ersten Gesprächstermin sollte der Patient alle aktuellen medizinischen Befunde sowie seine neueren Arztbriefe und Röntgenbilder mitbringen. Wir benötigen allerdings keine speziell angefertigten Befunde. Falls der Patient dauerhaft Medikamente einnimmt, ist es hilfreich, wenn er eine Auflistung mit den jeweiligen Dosierungen mitbringt. Sollte bereits ein Schmerztagebuch geführt werden, ist dieses mitzubringen.

Für die chronische Schmerztherapie beachten:

  • Terminabsprache im ambulanten Bereich individuell
  • aktuelle medizinische Befunde und Arztbriefe mitbringen
  • Schmerztagebuch mitbringen