Stuttgart

In regelmäßigen Abständen bietet das Krankenhaus vom Roten Kreuz Bad Cannstatt (RKK) neuen Mitarbeitern an, an einer Willkommensveranstaltung teilzunehmen. Gemeinsam leben wir Krankenhaus

“Wer sind wir?“, “Was treibt uns an?“ diese und viele weitere Fragen wurden im Rahmen der Willkommensveranstaltung für neue Mitarbeiter aller Berufsgruppen vergangenen Mittwoch beantwortet. Neben wertvollen Tipps rund um das Krankenhaus erhielten die neuen Mitarbeiter auch eine Informationsmappe mit allen wichtigen Hinweisen.

Der Geschäftsführer, Joachim Tretter, richtete als erster seine Grußworte an die neuen Mitarbeiter. Außerdem stellte er die Vorzüge des Krankenhauses vom Roten Kreuz als kleines Haus dar. Kurze Wege und ein offener Dialog sind zentrale Punkte, die der Geschäftsführer und die Mitarbeiter im Haus besonders schätzen.

Auch die Verwaltungsdirektorin, Janine Bender, hieß die neuen Mitarbeiter willkommen und berichtete über die familienbewusste Personalpolitik und die zahlreichen Angebote am RKK, die den Mitarbeitern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie besonders gut ermöglichen. „Auch sonst bietet das Krankenhaus viel Abwechslung und kurze Kommunikationswege“, ergänzte Frau Bender. Der Betriebsrat hat auch stets ein offenes Ohr für die Angelegenheiten der Mitarbeiter – dies brachte die Betriebsratsvorsitzende, Pia Barbara Braun, zum Ausdruck.

Um das Haus kennenzulernen, folgte im Anschluss an die Vorstellungsrunde ein abwechslungsreicher Rundgang durch das Haus, mit spannenden Fakten rund um die Klinik und Bad Cannstatt. So berichtete der Beauftragte für Arbeitssicherheit, Brand- und Datenschutz, Bernhard Haiber, über Bad Cannstatt als „Geburtsort“ für das erste Automobil und den europaweit höchsten Anteil an Mineralquellen. Herr Haiber selbst feierte an diesem Tag sein 25-jähriges Firmenjubiläum und informierte die neuen Mitarbeiter über wichtige Hinweise zum Brandschutz. Wo befinden sich Feuerlöscher und wie sind diese zu betätigen?, Wo ist der Sammelplatz im Falle einer Evakuierung? All dies wurde bei der Hausbegehung geklärt. Auch die leitende Hygienefachkraft, Rita Crocamo, führte den Rundgang durch die Klinik mit an und erläuterte den Stellenwert der Hygiene und die Wichtigkeit der richtigen Händedesinfektion. Besonders stolz ist das Krankenhaus auf das erreichte Bronzezertifikat bei der Aktion “Saubere Hände“ und hat das Ziel, noch in diesem Jahr das Silberzertifikat zu erreichen.

Ziel der Willkommensveranstaltung war, den Mitarbeitern einen praxisnahen Einstieg im Krankenhaus vom Roten Kreuz zu ermöglichen, damit diese sich schnell als Teil des Ganzen fühlen und sich bei allen neuen Herausforderungen am Arbeitsplatz wohlfühlen.

Pressekontakt:
Krankenhaus vom Roten Kreuz
Bad Cannstatt GmbH
Badstr. 35-37, 70372 Stuttgart
i.A. Nina Ziegler
Beauftragte für Marketing & PR
Tel.: +49 711 5533 1245
Nina.Ziegler@Sana.de

 

Pressekontakt