Sana

    Klinik für Pneumologie

    ILD Board am Krankenhaus vom Roten Kreuz Bad Cannstatt

    Interstitielle Lungenerkrankungen (ILD) umfassen verschiedene Lungenerkrankungen, die das Zwischengewebe, das sogenannte Interstitium (vor allen Dingen das Bindegewebe der Lunge) und die Lungenbläschen betreffen.

    Um den betroffenen Patienten die bestmögliche Diagnostik und Therapiemöglichkeit zu bieten, wurde am Krankenhaus vom Roten Kreuz im November 2014 das "ILD Board" eingeführt. Dabei handelt es sich um eine multidisziplinäre Konferenz, die in monatlichen Abständen stattfindet. Eingeladen sind alle Ärztinnen und Ärzte des Krankenhaus vom Roten Kreuz Bad Cannstatt, sowie interessierte niedergelassene Kolleginnen und Kollegen.

    Im Rahmen dieser Konferenz diskutieren regelmäßig Fachärzte unterschiedlicher Richtungen über die besten Strategien bezüglich der Diagnose und Behandlung.

    Anmeldung

    Patienten haben die Möglichkeit sich durch ihren niedergelassenen Pneumologen für die Konferenz anzumelden, indem folgende Unterlagen vorab zugesandt werden:

    • Ausgefüllter Anmeldebogen
    • Vorbefunde (z.B. Lungenfunktion, Allergie- und Rheumadiagnostik)
    • Hochauflösende Computertomographie des Thorax
    • Überweisung

    Anhand der vorliegenden Befunde wird ein individuelles Diagnose- und Behandlungskonzept für die Patienten ausgearbeitet. Vor der Vorstellung im ILD Board ist eine einmalige Einbestellung zur ambulanten Untersuchung des Patienten notwendig.

    Ansprechpartner

    Sekretariat des Ärztlichen Direktors

    image

    Christine Santoro

    Tel.:     0711 5533-1111
    Fax:     0711 5533-1107

    E-Mail: rkk.casekretariat@sana.de