Lausitzer Seenland Klinikum GmbH

Medizinischer Dokumentationsassistent (m/w/d) Klinik für Geriatrie und Palliativmedizin

  • Hoyerswerda
  • Vollzeit, Teilzeit
  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Das Lausitzer Seenland Klinikum ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung mit überregionalem Einzugsgebiet und Akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität Dresden. Es verfügt über 440 Planbetten in 14 Kliniken/Fachabteilungen und über die Institute für Radiologie, Pathologie sowie Laboratoriumsmedizin und Mikrobiologie/ Krankenhaushygiene. 

Wir möchten zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als 

Medizinischen Dokumentationsassistenten (m/w/d)

für die Klinik für Geriatrie und Palliativmedizin besetzen. Inhaltliche Schwerpunkte des Aufgabengebietes liegen bei einer Arbeitszeit von mindestens 75 % einer Vollzeitstelle (28,88 Wochenstunden) oder Vollzeit (38,5 Wochenstunden) u.a. zunächst in folgenden Tätigkeiten: 

  • Kontrolle der zeitnahen Erfassung der Daten für die Aufnahmeanzeige
  • Aktenmanagement in Zusammenarbeit mit dem Sekretariat 
  • stationäre Prozessbegleitung/Pfadcontrolling
  • Unterstützung der Klinik beim Verweildauermanagement 
  • Prüfung der Dokumentation hinsichtlich Abrechenbarkeit der Diagnosen und Prozeduren
  • Sicherstellung der Vollständigkeit und Plausibilität aller Diagnosen und Prozeduren im Rahmen der fallbegleitenden Kodierung
  • Schulung der Berufsgruppen zu Anforderungen bei der Dokumentation und Kodierung
  • Bearbeitung von Prüfanzeigen der Medizinischen Dienste und Krankenversicherungen
  • Erfassung aller notwendigen BQS-Daten bzw. internen QS-Daten
  • Vorbereitung und Dokumentation der multidisziplinären Teamsitzungen 

Fachliche und persönliche Anforderungen:    

  • Abschluss als Medizinischer Dokumentationsassistent (m/w/d) bzw. zwei- bis dreijährige abgeschlossene Berufsausbildung in einem nichtärztlichen medizinischen Grundberuf und Zusatzqualifikation zum Medizinischen Kodierassistenten (m/w/d)
  • gutes Organisationsvermögen, Durchsetzungsvermögen, konzeptionelles und analytisches Denkvermögen, selbstständige Arbeitsweise, Flexibilität, hohe Teamfähigkeit und kommunikatives Geschick, Freude am interdisziplinären Arbeiten sowie Fähigkeit zum vernetzten Denken
  • Kenntnisse der medizinischen Terminologie
  • versierter Umgang mit den gängigen MS-Office Produkten
  • Identifikation mit dem Lausitzer Seenland Klinikum
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Weiterbildungen

Die Vergütung erfolgt gemäß unserem Tarifvertrag in der Entgeltgruppe M5 E-TV M/W/I SANA in Verbindung mit dem Anwendungstarifvertrag AW-LSK und entsprechender Berufserfahrung.

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gern die Leiterin der Abteilung Medizincontrolling, Frau Kathleen Rischer, unter Tel.: 03571 44-2280.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

Lausitzer Seenland Klinikum GmbH
Abteilung Personal 

Maria-Grollmuß-Straße 10
02977 Hoyerswerda

oder bewerben Sie sich direkt über unser Bewerbermanagementportal!

Ihr Kontakt:

Frau Kathleen Rischer, Leiterin Abteilung Medizincontrolling

Telefon: 03571 44-2280

Lausitzer Seenland Klinikum GmbH
Maria-Gollmuß-Straße 10
02977 Hoyerswerda

 www.seenlandklinikum.de

MEHR ÜBER UNS IM SOCIAL WEB

Logo Best Managed Companies
Logo audit berufundfamilie