Sommerfeld

Die Sana Kliniken Sommerfeld konnten ihre herausragende Behandlungsqualität bei der diesjährigen Vergabe des Gütesiegels „Qualität und Service“ des Verbands der privaten Krankenversicherung e.V. (PKV) einmal mehr unter Beweis stellen. Sana Kliniken Sommerfeld erhalten Gütesiegel für höchste Qualität

Voraussetzung für den Erhalt des Gütesiegels ist eine überdurchschnittliche Qualität der medizinischen Behandlung im jeweiligen Leistungsbereich sowie eine Mindestfallzahl an Behandlungen. Der erforderliche Nachweis erfolgt durch die Daten der externen gesetzlichen Qualitätssicherung.

Diese beinhalten unter anderem zu jedem Patienten anonymisierte Angaben bezüglich der Durchführung von Eingriffen bis hin zu Komplikationen. Zudem muss das Krankenhaus insgesamt, in seinem gesamten Leistungsspektrum, vom PKV-Verband als leistungsrechtlich unbedenklich eingestuft werden.

Für Direktorin Wiebke Gröper zeigt diese Auszeichnung, dass eine hohe Behandlungsqualität für alle Patient*innen dauerhaft erreichbar ist: „Die herausragende medizinische Qualität und die hohen Servicestandards, die uns bestätigt wurden, zeigen, dass Patient*innen in unseren Häusern jederzeit die beste Versorgung erhalten. Darauf dürfen wir stolz sein.“

Das Gütesiegel soll Patient*innen und Angehörigen eine bessere Orientierung über die Behandlung im Krankenhaus ermöglichen und Transparenz schaffen. Regelmäßige Überprüfungen sorgen dafür, dass die hohen Anforderungen auch dauerhaft erfüllt werden. Ziel der Initiative ist es, den Qualitätsstandard der Kliniken insgesamt weiter zu erhöhen.

André Puchta

Sana Kliniken Berlin-Brandenburg GmbH
Regionalleiter Unternehmenskommunikation
Pressesprecher

Tel.: +49 30 5518-2020
andre.puchta@sana-bb.de