Templin

Zwischen dem Sana Krankenhaus Templin und dem Asklepios Klinikum Uckermark wurde am 03.03 ein Kooperationsvertrag geschlossen. Die Geschäftsführungen beider Kliniken vereinbarten die verstärkte Vernetzung in verschiedenen medizinischen Bereichen Templin, Enge Zusammenarbeit über Klinikgrenzen hinweg

Wichtigstes Ziel ist die Qualitätsverbesserung der medizinischen Versorgung in der Uckermark. Die Entfernung von 70 km zwischen beiden Städten spielt dabei weniger eine Rolle.  „Es ist von großer Bedeutung, wenn zwei Krankenhäuser im selben Landkreis ihre Behandlungsabläufe optimieren und sich in einigen Fachabteilungen ergänzen können“ so der Geschäftsführer des Asklepios Klinikum Uckermark in Schwedt, Michael Jürgensen. „Nur so kann es gelingen, eine optimale und vor allem flächendeckende Patientenversorgung zu erreichen“.

In den Bereichen Kardiologie (Herzkrankheiten), Onkologie (Krebserkrankungen) und Neonatologie (Behandlung von Neugeborenen) wurde eine verstärkte Zusammenarbeit zwischen beiden Häusern beschlossen. Patienten aus der Inneren Abteilung in Templin beispielsweise, bei denen die dringende Notwendigkeit einer Herzkatheteruntersuchung besteht, werden kurzfristig ins Schwedter Klinikum verlegt, dort kardiologisch untersucht und behandelt und nach Stabilisierung des Allgemeinzustandes anschließend wieder in das Heimatkrankenhaus zurückgebracht. Der Chefarzt der Abteilung für Innere Medizin in Templin lobte die technischen Voraussetzungen und fachlichen Kompetenzen im Schwedter Klinikum. „Das Schwerpunktkrankenhaus verfügt über einen der modernsten Herzkathetermessplätze in Brandenburg“ so Chefarzt Dr. Klaus-Dieter Burkhardt, „die Ärzte profitieren jeweils von der Erfahrung der speziell ausgebildeten Kollegen, so können gemeinsam Entscheidungen zur Weiterbehandlung der Patienten getroffen werden.“ Auch im Bereich der Versorgung von Neugeborenen ist zwischen beiden Kliniken eine Kooperation vereinbart worden. Die kleinen Patienten werden, wenn die technischen und fachlichen Möglichkeiten in der Templiner Geburtshilfeabteilung ausgeschöpft sind, schnellstmöglich in einem speziellen Transportinkubator in das Perinatologische Zentrum nach Schwedt verlegt und nach Stabilisierung des Zustandes zurückgebracht.

Zur Vereinbarung beider Häuser zählt aber nicht nur die medizinische Versorgung, auch der Austausch von ärztlichem Personal, beispielsweise als Urlaubs- und Krankheitsvertretung sowie zum Zwecke der Fort- und Weiterbildung, sind schriftlich besiegelt  worden.

Um sicherzustellen, dass beide Krankenhäuser auch über die 70 km-Distanz ständig gut über ihre gemeinsamen Patienten informiert sind, wird zukünftig verstärkt die telemedizinische Vernetzung über den Verein „Telemedizin Pomerania e.V.“ genutzt.

„Durch die enge Zusammenarbeit ist es möglich, eine starke Angebotspalette stationärer und auch ambulanter Leistungen für alle Patienten in der Uckermark zu schaffen“ betont Dr. Jens Schick, Geschäftsführer des Sana Krankenhauses in Templin, „moderne Medizin heißt nämlich auch enge Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Fachdisziplinen über Klinikgrenzen hinweg, besonders im Notfall, wo alles sehr schnell gehen muss.“

Wirtschaftliche und finanzielle Synergieeffekte zu nutzen, ist in der Uckermark ein wesentlicher Schritt zur besseren Versorgung der Bevölkerung im Bereich Gesundheit. Darüber sind sich  Klinikleitungen und Chefärzte von Asklepios und Sana einig. 

Sana Krankenhaus Templin
Das Sana Krankenhaus Templin ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit sechs Fachabteilungen und 122 Betten. Jährlich werden ca. 4.900 Patienten stationär und weitere 7.400 ambulant behandelt.

Sana
Zur Sana Kliniken AG gehören in Deutschland 38 Krankenhäuser mit  17.500 Beschäftigten. Neben einer flächendeckenden Akutversorgung setzt Sana Schwerpunkte mit Fachkliniken der Herzmedizin, Orthopädie und Neurologie. Mit über 1.000 Pflegeplätzen in Seniorenheimen zählen die Sana Kliniken zu den größeren privaten Anbietern in der Altenpflege. Rehabilitationskliniken runden das Versorgungsangebot ab.

Kontakt:

Martina Franzen
Öffentlichkeitsarbeit

Sana Krankenhaus Templin
Robert-Koch-Straße 24
17268 Templin
Telefon 033055 5-1207


Asklepios Klinikum Uckermark

Das Asklepios Klinikum Uckermark ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung in Schwedt/Oder mit 14 Fachabteilungen und 439 Betten.

Asklepios
Asklepios ist eine der führenden internationalen Klinikketten. Die Gruppe trägt Verantwortung für rund 100 Einrichtungen, über 30 Tageskliniken, 21.000 Betten und 35.000 Mitarbeiter in Deutschland, Europa und den USA. Jährlich vertrauen rund eine Million Patienten ihre Gesundheit Asklepios an. Mit diesen Kennzahlen und einer Umsatzverantwortung von rund 2,3 Milliarden Euro in der Gesamtgruppe ist Asklepios die größte private Klinikkette in der Bundesrepublik und in Europa.