Hameln/Bad Wildbad

Neue Geschäftsführer in Hameln und im Quellenhof

Zwei neue Geschäftsführer bei Sana: Matthias Dürkop hat zum 1. September die Geschäftsführung der Gesundheitseinrichtungen Hameln-Pyrmont GmbH übernommen. Daniel Busch wird zum 1. Oktober Geschäftsführer des Neurologischen Rehabilitationszentrums Quellenhof.

Dürkop kommt von den Asklepios Harzkliniken Goslar. Er hat mehrere Jahre Berufserfahrung im Gesundheitswesen und verfügt über operative Managementerfahrung in den Bereichen der Akutmedizin, der Schwerpunktversorgung sowie in der ambulanten Leistungserbringung. Sein Vorgänger Kempka ist als Geschäftsführer zum Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum gewechselt. Interimistisch hatte die Leitung Sana Regionalgeschäftsführerin Angela Bartels gemeinsam mit den Prokuristen Julia Hagemann und Stefan Kählig inne.

Auch beim Neurologischen Rehabilitationszentrum Quellenhof in Bad Wildbad, Landkreis Calw, wechselt der Geschäftsführer: Daniel Busch wird zum 1. Oktober 2022 die Nachfolge von Astrid Angele antreten, die Sana Ende September auf eigenen Wunsch verlässt. Busch ist Kaufmännischer Direktor und Prokurist der Sana Herzchirurgie Stuttgart GmbH und wird diese Tätigkeit in Personalunion weiterhin ausüben.

Über Sana Kliniken AG

Sana Kliniken AG ist der führende integrierte Gesundheitsdienstleister im deutschsprachigen Raum mit über 120 Einrichtungen (darunter mehr als 50 Krankenhäusern und MVZ), zwei Mio. behandelter Patienten und einem Umsatz von drei Mrd. Euro im Jahr 2021. 25 private Krankenversicherungen sind Eigentümer der Gruppe. Gemeinsam stehen Eigentümer und Sana Kliniken für eine umfassende Gesundheitsversorgung. Sana Kliniken erbringt von der Prävention, über die ambulante und stationäre Versorgung sowie Nachsorge, Reha und Hilfsmitteln bis zu B2B-Services in Einkauf, Logistik und im Med-Tech-Bereich integrierte Gesundheitsleistungen für Patienten und Unternehmen.

Pressekontakt Sana Kliniken AG:

Pressestelle
T.: (089) 678 204-340
E-Mail: presse@sana.de | www.sana.de