Ismaning/München

Sana Kliniken holen Volker Knauer als Head of External Relations

Der Bereich External Relations der Sana Kliniken AG wird seit 1. Juni von Volker Knauer geleitet. Der Journalist und Kommunikator, der in leitenden Funktionen unter anderem langjährig bei der Deutschen Bahn und dem Bankenverband tätig war, soll nun bei Sana Kliniken insbesondere die Pressearbeit und Zusammenarbeit mit Medien forcieren und dabei unterstützen, den Konzern als führenden integrierten Gesundheitsdienstleister zu positionieren. Dazu dient auch sein Standort in der Hauptstadt Berlin, wo er neben dem Sitz der Konzernzentrale in Ismaning/München tätig sein wird. Volker Knauer (55) wird als Head of External Relations einem PR-Team vorstehen und intensiv mit den regionalen PR-Verantwortlichen zusammenarbeiten.

Er berichtet an Henning Stegmayer, der seit Mitte 2021 die Konzernkommunikation & Public Affairs leitet und bereits vor wenigen Monaten Markus Wohsmann als Head of Content, Channels & Change an Bord geholt hatte. Die strategische Neuausrichtung der Sana-Konzernkommunikation gewinnt mit dieser Personalie weiter an Kontur.

Über Sana Kliniken AG

Sana Kliniken AG ist der führende integrierte Gesundheitsdienstleister im deutschsprachigen Raum mit über 120 Einrichtungen (darunter mehr als 50 Krankenhäusern und MVZ), zwei Mio. behandelter Patienten und einem Umsatz von drei Mrd. Euro im Jahr 2021. 25 private Krankenversicherungen sind Eigentümer der Gruppe. Gemeinsam stehen Eigentümer und Sana Kliniken für eine umfassende Gesundheitsversorgung. Sana Kliniken erbringt von der Prävention, über die ambulante und stationäre Versorgung sowie Nachsorge, Reha und Hilfsmitteln bis zu B2B-Services in Einkauf, Logistik und im Med-Tech-Bereich integrierte Gesundheitsleistungen für Patienten und Unternehmen.

Pressekontakt Sana Kliniken AG:

Pressestelle                                                                       
T. (089) 678 204-340
E-Mail: presse@sana.de | www.sana.de