Dr. Birgit Hildebrand im Gespräch mit einem Interessenten

Für ein starkes TeamIhr Individueller Rahmenvertrag mit Sana Prevent

In fünf Schritten zum Check-Up für Ihre Mitarbeiter

  1. Sie legen ein Budget und einen ausgewählten Mitarbeiterkreis fest
    Der Budgetrahmen bestimmt, bis zu welchem Preis das Unternehmen die Kosten der Vorsorgeuntersuchung übernimmt. Liegt Ihr Mitarbeiter über dem vereinbarten Budget, sind weitere Untersuchungen jederzeit als Selbstzahlerleistung möglich.
  2. Wir erarbeiten Ihr individuelles Angebot
    Wir machen Ihnen einen Vorschlag auf Basis Ihres Budgets. Dabei ist es Ihnen überlassen, welche Untersuchungen aus unserem Leistungsspektrum Sie Ihren Mitarbeitern zur Verfügung stellen wollen.
  3. Beide Seiten unterzeichnen den Rahmenvertrag
    Sobald das Angebot Ihren Vorstellungen entspricht, entwerfen wir den Rahmenvertrag für Ihr Unternehmen. Darin sind Budget, zum Check-Up berechtigte Mitarbeiter und unsere Leistungen festgehalten.
  4. Ihre Mitarbeiter melden sich zur Vorsorgeuntersuchung an
    Je nach Wunsch, informieren Sie als Unternehmen oder wir als Vorsorgeanbieter die ausgewählten Mitarbeiter über das neue Gesundheitsangebot. Ihre Angestellten können sich jetzt zur Vorsorge an all unseren Standorten anmelden.
  5. Wir senden Ihnen eine Deckblattrechnung
    Nachdem Ihr Mitarbeiter den Check-Up absolviert hat, erstellen wir für Sie eine Deckblattrechnung. Die Kosten für Ihr Unternehmen übersteigen dabei niemals das vereinbarte Budget. Untersuchungen, die über den Budgetrahmen hinaus gehen, rechnen wir direkt mit Ihrem Mitarbeiter ab.

Ihre Ansprechpartnerin

Portrait Fabienne Wulle, Ansprechpartnerin Sana Prevent

Fabienne Wulle
Vertriebsleitung Sana Prevent

Tel.: 030 6290110-500
fabienne.wulle@sana.de