Medizinische SchwerpunkteStationäre Behandlung

In der Gefäßchirurgie der Kliniken des Landkreises Cham werden Patienten vor und nach der Operation umfassend betreut. Eine Vielzahl von Angeboten sorgt für eine schnelle Rückkehr in den gewohnten Alltag:

Physiotherapie:

  • individuelle Übungsprogramme, Gefäß-, Gehtraining, Gangschule, Prothesenhandhabung, Rollstuhltraining
  • Atemtherapie, Lymphdrainage, Massage

Pflegeüberleitung:

  • Vermittlung, Schulung und Information zur Übergangsversorgung mit Hilfsmitteln (Stützen, Gehwagen), Schuhen (einschließlich Einlagen, Erhöhungen), Strümpfen und (Interims-)Prothesen
  • Beratung über eine endgültige Versorgung durch den zuweisenden Arzt, Nachsorge unter physiotherapeutischen und orthopädietechnischen Gesichtspunkten.
  • Einweisung von Angehörigen und Partnern in eine sinnvolle Unterstützung der Patienten, die so bald und so weit wie möglich wieder selbständig sein sollen.