Krankenbesuch

Für Besucher & AngehörigeBesuch ist stets willkommen

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Besuche im Sana-Herzzentrum Cottbus durch Angehörige sind jederzeit möglich. "Wir wissen, die wichtig die Begleitung durch Angehörige im Genesungsprozess sind und freuen uns, dass wir die Einschränkungen von Besuch weiter lockern können", sagt Geschäftsführerin Jean Franke.

Um dennoch eine möglichst sichere Umgebung für unsere Patientinnen und Patienten und auch unsere Mitarbeitenden zu schaffen, gelten für Besuche im Sana-Herzzentrum Cottbus zwei einfache Regeln, um deren Beachtung wir bei einem Besuch Ihrer Angehörigen bitten: 

  1. Besucher*innen müssen grundsätzlich einen tagesaktuellen negativen Schnelltest (kein Selbsttest) oder einen PCR-Test nicht älter als 48 Stunden nachweisen. Nur so schaffen wir eine möglichst sichere Umgebung für unsere Patientinnen und Patienten.
     
  2. Zutritt auf Station erhalten Besucher*innen nur mit einer FFP-2-Atemschutzmaske sowie nach vorheriger Händedesinfektion möglich.
     


Besucher*innen mit Erkältungssymptomen (Husten, Schnupfen, Fieber, Heiserkeit, usw.) erhalten keinen Zutritt zum Stationsbereich. Für Besuche auf der Intensivstation vereinbaren Angehörige bitte individuelle Besuchszeiten nach ärztlicher Rücksprache unter 0355 / 480 2300.

Weitere Kontaktwege im Überblick:



Um Angehörigen jederzeit einen uneingeschränkten Kontakt zu Ihren Liebsten zu ermöglichen, stellen wir die Patiententelefone auf Wunsch kostenfrei bei der Aufnahme zur Verfügung. Patienten können die notwendige Aktivierungskarte für das Telefon direkt bei der Aufnahme erhalten. Die Nummer des Patiententelefons finden unsere Patienten direkt am Patientenbett. Sollte Angehörigen die Telefonnummer noch nicht bekannt sein, erreichen Sie unser freundliches Empfangsteam unter 0355 480-0.

Unsere Patienten erhalten kostenfreie WLAN-Zugänge, um sich auch über Videotelefonie mit ihren Angehörigen auszutauschen. Dafür können eigene Tablet-PC oder Laptops genutzt werden. 

Sofern Sie sich über den aktuellen Gesundheitszustand eines Patienten erkundigen möchten, wenden Sie sich gern direkt an die Stationen unter folgenden Telefonnummern:

Station 1 - Kardiologie 0355 480 2100
Station 2 - Herzchirurgie 0355 480 2200
Intensivstation - 0355 480 2300

Gesundheit, Sicherheit, Verantwortungsbewusstsein – dafür stehen wir.

Stand: 20.01.2023