Deutschlands beste Herzchirurgie ist in Cottbus zuhauseF.A.Z. Institut bestätigt: Cottbuser Herzchirurgie ist erste Wahl

Wer sich in die Hände eines Chirurgen begibt, braucht viel Vertrauen. Das gilt umso mehr, wenn es um eine Operation am Herzen geht. Wer hat also dieses große Vertrauen verdient? Welche Klinik, welche Spezialisten für’s Herz sind besonders kompetent? Auskunft darüber geben die umfänglichen Qualitätsberichte der Krankenhäuser. Sie zeigen beispielsweise an, wie qualifiziert das Ärzte- und Pflegeteam ist, wie gut die technische Ausstattung der Klinik ist und wie häufig Komplikationen im Verlauf der Behandlung aufgetreten sind. Viele Betroffene setzen auch auf andere Quellen, nämlich auf die Empfehlungen anderer Patient*innen, etwa in Rating-Portalen wie der Weißen Liste oder Klinikbewertungen.de. Die FAZ-Studie Deutschlands Beste Krankenhäuser kombiniert beide Quellenarten – und kommt zu dem Ergebnis: Das Sana-Herzzentrum Cottbus hat die beste Herzchirurgie Deutschlands. In der aktuellen Studie erzielte die Klinik für Herzchirurgie unter der Leitung von Chefarzt Prof. Dr. Dirk Fritzsche stolze 100 von 100 möglichen Punkten - und das schon das zweite Mal in Folge. 

Hohe Patientenzufriedenheit im Fokus

Das Sana-Herzzentrum Cottbus hat sich in den vergangenen 25 Jahren nicht nur mit Spitzenmedizin einen guten Ruf erarbeitet, sondern auch mit der ausgesprochen hohen Patientenzufriedenheit. Schon seit Jahren erhält das Cottbuser Herzzentrum auf Bewertungsportalen Bestnoten, mit einer Weiterempfehlungsquote zwischen 98 und 100 Prozent. Auch im hauseigenen Bewertungssystem gibt es hohe Zufriedenheitswerte: „Wir fordern uns dieses Feedback konsequent ein, um jeden Tag etwas besser zu werden“, sagt Geschäftsführer Sadik Taştan. Dass die Cottbuser Spezialklinik zu den leistungsstärksten und beliebtesten gehört, hat jüngst die zweite Auszeichnung des F.A.Z. Instituts in Folge bestätigt. Bei der Bewertung deutscher Krankenhäuser hat das Sana-Herzzentrum Cottbus in der Kategorie Herzchirurgie den Spitzenplatz mit 100 von 100 möglichen Punkten verteidigt. Pflegedirektorin Manuela Lehmann ist durchaus stolz auf dieses Ergebnis: „Das ist ein Ausdruck davon, dass unsere Pflegekräfte ganz nah am Menschen sind und dass auch die Ärzte den Kontakt zum Patienten suchen, indem wir mit jedem von ihnen eine individuelle Behandlungsoption besprechen.“

Zufriedene Mitarbeiter sorgen für zufriedene Patienten

Der gute Ruf der Cottbuser Klinik hat sich mittlerweile weit über die Grenzen von Südbrandenburg herumgesprochen. Aus ganz Deutschland kommen die Patienten, sogar aus den Vereinigten Arabischen Emiraten entschied sich eine Patientin ganz bewusst für das renommierte Herzzentrum. Das Gros der Patienten kommt aus einem 150-km Umkreis in Brandenburg und Sachsen.

Zu dieser hohen Patientenzufriedenheit trägt ohne Frage auch die Zufriedenheit der Mitarbeiter bei. Die Geschäftsführung ermöglicht Ärzten und Pflegekräften regelmäßig interdisziplinäre Weiterbildungen und bietet Hospitationsmöglichkeiten. Und noch etwas fällt auf: Wer mit den Ärzten am Cottbuser Haus spricht, merkt schnell: Herzmedizin ist für sie nicht in erster Linie Beruf, sondern Berufung – und das seit mehr als 25 Jahren.

Mehr dazu lesen Sie im nachfolgenden Beitrag der Hermann Ausgabe Mai 2021

Beitrag: Das Erfolgsrezept des Sana-Herzzentrum Cottbus