Initiative des Bundesverbands der Privaten Krankenversicherung„DEUTSCHLANDS BELIEBTESTE PFLEGEPROFIS“

Mehr als 1,2 Millionen Deutsche sind in der Pflege tätig und arbeiten Tag für Tag mit vollem Einsatz für die Gesundheit ihrer Patientinnen und Patienten – unter ihnen auch tausende Fachkräfte aus dem mehr als 50 Sana Einrichtungen in der Bundesrepublik. Der Wettbewerb um „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ ist eine Initiative des Bundesverbands der Privaten Krankenversicherung (PKV) und wurde das erste Mal 2017 ins Leben gerufen, um die Leistungen des pflegerischen Personals in Krankenhäusern und anderen medizinischen Einrichtungen zu würdigen und auf ihre Bedeutung im Gesundheitssystem aufmerksam zu machen.

Bereits zum dritten Mal zeichnet der Bundesverband der Privaten Krankenversicherung „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ für ihr Engagement aus – aufgrund der Corona-Pandemie dieses Jahr im Rahmen eines bundesweiten Online-Wettbewerbs. Auch wir wissen um unsere vielen Fachkräfte in der Pflege, die jeden Tag zum Wohle der Patienten vollen Einsatz zeigen und sich außerordentlich engagieren. Nominiert ist auch das Pflegeteam der herzchirurgischen Station des Sana-Herzzentrum Cottbus. Und Sie können den engagierten Herzensrettern nun zum Landessieg verhelfen – mit einem einfachen Klick.

Mitmachen ist ganz leicht: Sie können ganz einfach für einen oder auch mehrere Pflege-Profis abstimmen, indem Sie die Bilder anklicken und dann unten auf der Seite Ihre Auswahl per E-Mail bestätigen. Hier geht's zur direkten Abstimmung für unser Team JETZT ABSTIMMEN

Jede Stimme zählt

„Das Pflegepersonal der herzchirurgischen Station ist fachlich und menschlich exzellent. Sie betreuen schwer erkrankte Menschen mit Hingabe und einer sehr hohen Kompetenz und sind dabei dem Patienten sehr zugewandt. Immer ein nettes und aufmunterndes Wort auf den Lippen, begleiten sie viele Patienten auf einem sehr schweren Weg“, heißt es in der Nominierung auf der Onlineseite des Wettbewerbs „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“. Das Team des Cottbuser Herzzentrums ist im Land Brandenburg eines von insgesamt zwei nominierten Teams, das nun um den Landestitel wetteifert. Landessieger wird, wer bis zum 31. Mai 2021 die meisten Stimmen auf sich vereint.

Bis dahin können alle Menschen in der Region auf der Internetseite des Wettbewerbs ihre Stimme für die Cottbuser Herzensretter abgegeben. Dazu besuchen Sie die Wettbewerbsseite www.deutschlands-pflegeprofis.de und wählen das Land Brandenburg aus. Schon werben die Cottbuser Pflegekräfte mit dem Herz in der Hand um die Stimmen der Besucher. „Allein schon die Nominierung unseres Pflegeteams ist eine ausgesprochene Anerkennung für die besondere Leidenschaft, die die Kolleginnen und Kollegen jeden Tag in ihre Arbeit einbringen. Wenn die Stimmen der Menschen in der Region nun auch noch dafür sorgen, dass das herzchirurgische Pflegeteam Landessieger wird, wäre das ein echter Herzensmoment und ein wunderbares Gefühl stellvertretend für das gesamte Cottbuser Herzzentrum“, sagt Pflegedirektorin Manuela Lehmann. Auch sie bittet um Unterstützung des Wettbewerbs: „Geben Sie Ihr Herz für die Pflege, so wie es die Pflege Tag für Tag für unsere mehr als 4.500 Patienten pro Jahr macht.“

JETZT STIMME ABGEGBEN

Wettbewerb ist notwendige Anerkennung

„Der Wettbewerb macht darauf aufmerksam, wie wichtig die Arbeit in den Bereichen Gesundheits- und Krankenpflege für die Patientinnen und Patienten aber auch für das gesamte Gesundheitssystem ist. Er lässt den Pflegekräften die notwendige Anerkennung zukommen, die sie sich mehr als verdient haben. Auch in unserem Haus zeigt sich, wie wichtig das Zusammenspiel und dabei vor allem das ganz persönliche Engagement eines jeden einzelnen ist. Es begeistert mich jeden Tag aufs Neue zu sehen, mit wie viel Leidenschaft und Kraft alle unsere Kolleginnen und Kollegen in allen Berufsgruppen ihr bestes in der Patientenversorgung geben“, sagt Geschäftsführer Sadık Taştan. Und er verrät: Viele Mitarbeiter der Cottbuser Spezialklinik haben ihr Wettbewerbsherz schon an das Team der herzchirurgischen Station vergeben. Den Titel Landessieger und damit die nächste Wettbewerbsstufe können die Cottbuser Pflegekräfte jedoch nur mit der Unterstützung der gesamten Region erreichen.