NeurologieInformationen für Einweiser

Für neurologische Notfall- oder Elektivpatienten stehen wir jederzeit für Sie zur Verfügung.

Notfallpatienten vorankündigen unter 0451 585-1315

Sollten sie einen akut gefährdeten Notfall zuweisen bzw. vorankündigen wollen, steht Ihnen die zentrale Rufnummer der Notaufnahme der Sana Kliniken unter 0451 585-1315 zu jeder Tages- und Nachtzeit zur Verfügung. Von dieser wird dann der zuständige Arzt informiert.

Thrombektomiehotline unter 0451 585-1123

Ärztlichen Kolleginnen und Kollegen, die ihre Notfallpatienten zur Thrombektomie in unserem Hause anmelden wollen, stehen die Telefonnummern: 

zur Verfügung. Hier erreichen Sie jeweils den zuständigen Arzt. 

Elektivpatienten anmelden unter 0451 585-1900

Für Elektivpatienten erreichen Sie unter der Telefonnummer 0451 585-1900 einen Oberarzt, mit dem Sie die Behandlungsindikation und Modalitäten der Zuweisung besprechen können. Für Rückfragen zu bereits behandelten Patienten orientieren Sie sich bitte an den Unterschreibenden der Arztbriefe mit den dort angegebenen Rufnummern.

Ermächtigungsambulanz Neurovaskulärer Ultraschall unter 0451 585-1611

Auf Zuweisung durch den niedergelassenen Facharzt für Neurologie können in der Ultraschallambulanz im Rahmen einer KV-Ermächtigung komplexe neurovaskuläre Ultraschalluntersuchungen von dem Chefarzt Dr. Schaumberg durchgeführt werden. Eine Anmeldung der Patienten erfolgt über das Sekretariat Neurologie unter der Telefonnummer 0451 585-1611.

Das Team der Neurologie

Wir behandeln alle Erkrankungen der Neurologie inklusive neuroradiologischer Akuttherapie des Schlaganfalls mit Ausnahme der Notwendigkeit akuter neurochirurgischer Eingriffe. Unterstützt werden wir durch das breite Spektrum der in der Sana Klinik Lübeck vorhandenen Fachkompetenz (u.a. Kardiologie, Gefäßchirurgie, Gastroenterologie, Radiologie, Urologie). Logopädie, Physiotherapie und Ergotherapie werden ebenfalls vorgehalten.

Für die neurophysiologische Diagnostik verfügt die Sektion über eine neue apparative Ausstattung mit papierlosem EEG, EMG/Neurographie, evozierten Potenziale und MEP.

Einen weiteren Schwerpunkt stellt die hochqualifizierte neurovaskuläre Diagnostik mit einem hochwertigen Duplexsonographie-Gerät (IU22) zur  extra-sowie transkraniellen Untersuchung dar. Auch eine hochauflösende Ultraschallsonde zur Nervensonographie und Diagnostik bei V.a. Arteriitis temporalis ist vorhanden.

In Zusammenarbeit mit den Kollegen der Radiologie stehen u.a. Computertomographie und MRT zur Verfügung.

Wir freuen uns auf die Kooperation.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Neurologie an den Sana Kliniken Lübeck