Bad Wildbad

Coronavirus Aktuelle Informationen 17.03.2020

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten!

Wie Sie den Medien entnehmen können, nehmen die Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus (COVID-19, SARS-CoV-2) in Baden-Württemberg und deutschlandweit nach wie vor zu, und die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden seitens der Bundes- und Landesregierung nahezu täglich einschneidender. Mit dem heutigen Tag tritt eine Verordnung der Landesregierung Baden-Württemberg in Kraft, in der ein grundsätzliches Besuchsverbot für Krankenhäuser und Rehakliniken ausgesprochen wird. Daher hat unser täglich tagender, abteilungsübergreifende Krisenstab die seit dem 12.03.2020 geltenden Maßnahmen und Verhaltensregeln wie folgt ergänzt:

  1. Besuche von Angehörigen sind grundsätzlich verboten, Ausnahmen bestehen nur noch in einzelnen, medizinischen notwendigen Fällen und bedürfen der ärztlichen Genehmigung. Die Türen des Quellenhofs bleiben geschlossen und können nur von den Mitarbeiterinnen der Rezeption geöffnet werden.

  2. In Ihrem eigenen Interesse bitten wir Sie darum, das Haus so wenig wie möglich zu verlassen und wieder zu betreten. Die Rezeption ist ab sofort nur noch bis 18:00 Uhr besetzt, danach ist kein Einlass mehr möglich. Wochenendbeurlaubungen sollten soweit wie möglich vermieden werden und werden bis auf weiteres nur noch in besonders gelagerten Einzelfällen genehmigt.

  3. Das Café Bellevue ist komplett geschlossen.

  4. Im Speisesaal bleibt die Buffet-Versorgung weiterhin eingestellt, das gewünschte Essen wird tellerweise angereicht. Um einen ausreichenden Sicherheitsabstand zur gewährleisten, steht seit gestern der kleine Festsaal als zweiter Speisesaal zur Verfügung.

  5. Körperkontakt ist auf das absolut notwendige Maß zu begrenzen. Schränken Sie bitte auch soziale Kontakte ein und halten Sie – soweit möglich – einen ausreichenden Abstand zueinander (mindestens 2 Meter). Führen Sie regelmäßig die Händedesinfektion durch (vor allem beim Betreten und Verlassen von Zimmer, Therapieräumen und Speisesaal).

  6. Bis auf Weiteres fallen alle Vorträge und das Entspannungstraining aus. Die Gruppentherapien finden weiterhin statt, allerdings bitten wir hierbei um besondere Beachtung der hygienischen Anforderungen und das Einhalten eines ausreichenden Abstands zueinander.

An dieser Stelle weisen wir darauf nochmals hin, dass in unserer Klnik nach wie vor kein Fall einer COVID-19-Infektion bekannt ist. Wir sind uns bewusst, dass die zunehmenden Einschränkungen eine erhebliche Belastung für Sie darstellen, bitten aber dennoch um Verständnis.

Bad Wildbad, 17.03.2020

Prof. Dr. med. Peter Flachenecker und das Team des Neurologischen Rehabilitationszentrums Quellenhof

Moritz Tzschenscher, M.Sc.
Referent der Unternehmenskommunikation, Pressesprecher

Sana-Kliniken Bad Wildbad
König-Karl-Straße 5
75323 Bad Wildbad
Telefon            07081/ 173 263
Fax                  07081/ 173 230
E-Mail              moritz.tzschenscher@sana.de